Missionsproblem vor allem in Aufgerüsteter Mob

Hier ist der Ort für Fragen bei technischen Problemen mit X³: Terran Conflict oder X³: Albion Prelude.

Moderators: timon37, Moderatoren für Deutsches X-Forum

Locked
bjoges04
Posts: 39
Joined: Sun, 21. Mar 04, 09:34
x2

Missionsproblem vor allem in Aufgerüsteter Mob

Post by bjoges04 » Wed, 24. Jul 19, 15:59

Hallo an alle,

ich quäl mich gerade durch das Spiel und erinnere mich leider immer wieder daran, warum ich es damals vor fast 10 Jahren aufgegeben und nie wieder ein neues X-Spiel gekauft habe.

Habe gerade mindestens 3 Probleme:

Problem 1: Mission - Aufgerüsteter Mob (oder so ähnlich)

Ich soll die Minen vor einer Militärbasis räumen und hab dies jetzt mehrfach mit allen möglichen Schiffsmodellen versucht. Meist ist das Spiel bei dieser Mission abgestürzt, was bisher am enttäuschendsten war. Das war bei meinen Versuchen die Minen mit einem Panther zu räumen. Die Yaki Kampfschiffe waren kein Problem und schnell zerstört , aber die Minen konnte ich nie über die Option "Angreifen" oder "Töte alle Feinde" oder manuell zerstören. Ich kann sie mir auf den Monitor legen und anschauen, aber ich krieg die Dinger einfach nicht zerstört/anvisiert (wie geht das???). Irgendwann schmierte dann das Spiel auch noch immer ab und es macht einfach keinen Spaß!
Jetzt hatte ich die ... voll und bin mit einer Boreas nochmal die Mission angegangen und wollte einfach in die Minen reinfliegen und sie so schnell zerstören. Aber selbst das klappt nicht manuell bei mir. Bin dann wieder auf "Attackiere Mine" und "Töte alle Feinde" gegangen, aber die Boreas beschoss dann nur die Militärstation und hatte schnell die Schilde runter. Echt ein "genialer" Missionsdesigner hat dann verhindert, dass man auch die Hülle der Station beschädigen kann, bevor man nicht die Minen geräumt hat (purer Realismus, spielerische "Freiheit" und frustrierender kann Missionsdesign nicht aussehen). Lasst mich doch einfach ohne Verstärkung die Militärstation plattmachen und gut ist es. Nein, Minen müssen vorher weg und wie geht das bitte?

Problem 2: Handels- und Kampfrang
Ich hab mittlerweile fast 1 Milliarde auf dem Konto und davon mindestens 500 - 600 Millionen durch Handel verdient. Der Rest müssten Auftrags- und Missionshonorare sein. Mein Handelsrang ist bei dieser enormen Summe gerade mal auf Großindustrieller 9 % gestiegen. Mit 5 Universumshändlern kommen da alle 20 Minuten gerade mal 1 lausiges neues Prozent hinzu und es sind wie ich gesehen habe noch kranke 7 Rangstufen bis X-treme. Das ist nicht mehr X-treme, sondern einfach nur genauso bescheuert designed, wie vieles andere im Spiel! Müssten nochmal so rund 500 Millionen Handelsvolumen sein und weder brauch ich das Geld, noch hab ich Zeit 5000 Stunden in das leblose X-Universum zu stecken :( Unrealistische Achievements, dummes Gamedesign oder sind Fabriken soviel profitabler und puschen den Handelsrang schneller in die Höhe? Hab mich bisher von Fabriken fast vollständig ferngehalten, da ich keine brauche, das gesamte Produktionsmodell in X3 eh für reine Show und Alibi halte (sekundäre Ressourcen die keiner braucht, Endprodukte die keiner abnimmt, etc. etc.). Beim Kampfrang bin ich in gleicher Weise bisher zäh, frustrierend und demotivierend auf die Stufe Rächer 7% gelangt, obwohl ich die Mission Final Fury + einige weitere Missionsplots und den ein oder anderen Xenon Sektor geräumt habe. Auch hier sind es noch kranke 7 Level zu X-treme und soll man das ganze Universum 10x auslöschen für den Maximalrang?

Problem 3: Allegemeines Missionsdesign
Die von vielen gehasste Mission, wo man im Terraner Plot die Piratenstation nur billigst scannen muss, hab ich auch erst im dritten Anlauf geschafft. Zweimal musste ich frustrierend abbrechen, weil trotz aller Versuch der Scanvorgang einfach nicht startete. Warum wird sowas per Automatik ausgelöst und nicht spielerisch viel spassiger per Scanner, den man selbst betätigt. Dann weiss jeder wo er dran ist, man ist aktiver am Spielgeschehen beteiligt und es kann nicht zum hundertsten Mal im Spiel Frustration aufkommen, dass man sich die Haare raufen muss bis mal der Plot weitergeht. Hattet ihr damals keine Programmierer eingestellt, sondern nur Grafiker? Rebirth scheint ja wohl noch schlimmer gewesen zu sein, lernt ihr nichts aus euren Fehlern?

Ein weiterer Tipp, wie ich 7 Raumfliegen auf einmal fangen kann, wäre auch noch hilfreich. Habe den Greif als Final Fury-Belohnung mit maximalen Ionendisruptoren ausgestattet. Muss ich nur in ein Asteroidenfeld, etwas warten und dann reinhalten? Also dieses Spiel raubt einem echt den letzten Nerv, obwohl zocken eigentlich entspannen, erfreuen und positiv stimmen sollte. Nicht so bei euren Spielen, "danke dafür" :( (könnte noch 1000 Kritikpunkte anbringen, aber das Forum ist ja voll davon und eure Spiele ja eher berüchtigt, als berühmt)

Uwe Poppel
Posts: 525
Joined: Sun, 4. Sep 05, 03:03
x4

Re: Missionsproblem vor allem in Aufgerüsteter Mob

Post by Uwe Poppel » Thu, 25. Jul 19, 15:13

Welches Spiel, X3TC oder X3AP? Vermutlich X3TC wegen Scannen der Piratenstation im Terraner-Plot? Welche Spiel-Version? Welche Mods/Scripts installiert (also modifiziert oder vanilla)?

Eine Mission "Aufgerüsteter Mob" oder so ähnlich sagt mir nichts, ist aber bei mir zugegebenermaßen einige Zeit her. Welche Militärstation sollst du angreifen bzw. wo sind Minen zu zerstören? Wenn eine Station nicht zerstört werden kann, ist sie mit hoher Wahrscheinlichkeit missionsbedingt (ggf. später noch) wichtig.

Handelsrang und Kampfrang steigen nicht linear an, d.h. (wenn ich mich richtig erinnere) es ist für den nächsten Rang der doppelte Wert des vorherigen Ranges erforderlich. Der Kampfrang ist außerdem ausschließlich an dein Kampf-Verhalten geknüpft (nicht das deiner anderen Kampfschiffe), der Handelsrang dagegen wird auch durch deine Handelsflotte aufgewertet. Ohne Fabriken steigt dein Handelsrang natürlich nur sehr langsam, da machen auch die Uni-Händler zu wenig Credits. X3 ist schon in wesentlichen Teilen eine Wirtschafts-/Handels-Simulation. Wenn du schon "zuviel" Geld hast, warum investiert du nicht in die Fabriken? Wenn du überwiegend nur kampflastig spielst (wie es mir nach deinem Post vorkommt), ist Frust nicht ausgeschlossen.

Alle X-Spiele besteht aus vier Teilen: Handel, Kampf, Bauen, Denken und es ist ein Sandbox/Endlos-Spiel. Man kann herrlich dabei entspannen, wenn man nicht auf Biegen und Brechen irgendwelche "Errungenschaften" (also zB maximaler Kampf-/Handelsrang) erreichen will.

bjoges04
Posts: 39
Joined: Sun, 21. Mar 04, 09:34
x2

Re: Missionsproblem vor allem in Aufgerüsteter Mob

Post by bjoges04 » Thu, 25. Jul 19, 16:53

Danke für die Antwort. Ja, das Spiel heisst X3-Terran Conflict, danach hab ich kein Spiel mehr von den Amateurentwicklern auch nur ins Auge gefasst. Ich spiel ohne Mods und versuch eh nur noch ein paar Achievements abzuräumen (geht nur Vanilla und ist auch ok so). Die Mission mit den Minen ist die vorletzte im Hauptquartier-Plot. Eine Militärstation ist mit einem Minenfeld rundherum "gesichert" und ich soll die Minen zerstören, dann kommt die KI-Hauptflotte um Hilfestellung bei der Zerstörung der Militärstation zu leisten. Vollkommene Schwachsinnsmission, denn die Militärstation krieg ich schon mit meinem Panther in 10 Sekunden in Stücke geschossen, nur das Minenfeld bekomm ich nicht weg. Weder explodieren die Minen durch meine Präsenz, noch kann ich sie anvisieren, noch zerstören. Die Mission müsste lauten, dass ich kurz die Militärstation zu Klump schiesse und die Hauptflotte kann sich gerne mit den verbuggten Minen rumärgern. Dem Missionsdesigner und dem gesamten Produktionsteam sollte man echt Berufsverbot erteilen! So ein Schrottspiel und da steht peinlicherweise auch noch "Made in Germany" dahinter. Schande und Scham!

Dadurch das ich mindestens 500-600 Millionen (eher noch mehr) durch Handel verdient habe, sollte glaube ich Beleg genug sein, dass ich nicht nur gekämpft habe. Solch ein Handelsvolumen hab ich selten in einem Spiel gehabt und deshalb wundere ich mich, dass ich immer noch 7 abartige Handelslevel vom Maximum entfernt bin. Das Spiel ist echt nur was für Fanatiker und absolute 24-Stunden PC-Spieler. Ich hab mittlerweile 50 frustrierende Spielstunden hinter mir und hab vor 40 Stunden meinen Marines ein verbessertes Training all ihrer Fähigkeiten spendiert. Keiner ist bisher von dem Training zurück und das kann kein geistig Gesunder programmiert haben. Dieses Machwerk ist so künstlich aufgebläht, so zäh wie eine Schuhsohle programmiert und so weltfremd konzipiert, das ist einfach nur voll daneben!

User avatar
X2-Illuminatus
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 21535
Joined: Sun, 2. Apr 06, 16:38
x4

Re: Missionsproblem vor allem in Aufgerüsteter Mob

Post by X2-Illuminatus » Thu, 25. Jul 19, 17:52

Deine Beleidigungen gegenüber den Entwicklern darfst du dir hier gerne sparen. Genauso möchte sicherlich keiner, der mehr als ein paar Stunden pro Woche in einen Spielstand investiert, von dir als Fanatiker bezeichnet werden.

Wenn du für dich selbst jetzt schon zum zweiten Mal feststellst, dass dieses Spiel nichts für dich ist, wäre es das Sinnvollste, das Spielen einfach sein zu lassen. Nicht jedem gefällt alles. Das ist ganz normal. Substanzielle Änderungen wird es fast 11 Jahre nach Veröffentlichung jedenfalls nicht mehr geben.

Mowett
Posts: 413
Joined: Tue, 11. Sep 18, 13:14
x4

Re: Missionsproblem vor allem in Aufgerüsteter Mob

Post by Mowett » Fri, 26. Jul 19, 09:39

Das Minenfeld lässt sich ganz gut per Autopliot und rammen räumen.

bjoges04
Posts: 39
Joined: Sun, 21. Mar 04, 09:34
x2

Re: Missionsproblem vor allem in Aufgerüsteter Mob

Post by bjoges04 » Fri, 26. Jul 19, 18:58

Ist ja auch keine intelligente Substanz im Spiel, was soll sich da auch noch substanziell ändern? Alles auf 10.000 Spielstunden ausgelegt vom Marines-Training bis zu den absurden Kampf- und Handelsrängen. Ich bleibe dabei, dass Spiel ist von Amateur-Entwicklern für 24-Stunden-Honk-PC-Spieler ohne Leben ausgelegt. Der Nachfolger soll ja noch behinderter programmiert worden sein und Worte wie Substanz und Entwickler-Lernkurve erübrigt sich im Zusammenhang mit euren "Leistungen" sowieso. :evil:

Uwe Poppel
Posts: 525
Joined: Sun, 4. Sep 05, 03:03
x4

Re: Missionsproblem vor allem in Aufgerüsteter Mob

Post by Uwe Poppel » Fri, 26. Jul 19, 22:27

Nun ja, anfangs dachte ich noch, du erwartest von uns Hilfe bei X3TC.
Dann lassen wir es - lasse ich es - lieber sein. Schade! :sceptic:

User avatar
X2-Illuminatus
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 21535
Joined: Sun, 2. Apr 06, 16:38
x4

Re: Missionsproblem vor allem in Aufgerüsteter Mob

Post by X2-Illuminatus » Sat, 27. Jul 19, 08:31

bjoges04 wrote:
Fri, 26. Jul 19, 18:58
Ist ja auch keine intelligente Substanz im Spiel, was soll sich da auch noch substanziell ändern? Alles auf 10.000 Spielstunden ausgelegt vom Marines-Training bis zu den absurden Kampf- und Handelsrängen. Ich bleibe dabei, dass Spiel ist von Amateur-Entwicklern für 24-Stunden-Honk-PC-Spieler ohne Leben ausgelegt. Der Nachfolger soll ja noch behinderter programmiert worden sein und Worte wie Substanz und Entwickler-Lernkurve erübrigt sich im Zusammenhang mit euren "Leistungen" sowieso.
Für deine Beleidigungen der Entwickler und Spieler darfst du dich hiermit als verwarnt betrachten. Da es dir es dir in diesem ganzen Thema eh nur darum zu gehen scheint, alles was mit den X-Spielen in Zusammenhang steht zu beleidigen, schließe ich hier ab.


***Thema geschlossen***

Locked

Return to “X³: Terran Conflict / Albion Prelude - Technische Unterstützung”