Steamzwang

Hier ist der Ort für Fragen bei technischen Problemen mit X³: Terran Conflict oder X³: Albion Prelude.

Moderators: timon37, Moderatoren für Deutsches X-Forum

Post Reply
Spaceman71
Posts: 11
Joined: Wed, 26. Mar 14, 11:19
x3tc

Steamzwang

Post by Spaceman71 » Thu, 9. Apr 15, 01:27

Hallo liebe Egosoftler,
also was mich in den letzten Jahren an der Spieleindustrie am meisten ankotzt, ist der immer stärker zunehmende Steamzwang. Ich habe Steam auch installiert, benutze es aber nur für Valve-Spiele (Half-Life Serie, Portal usw).

Ich habe mir jetzt endlich auch das Terran War Pack bestellt, weil ich Albion Prelude mal spielen will, was übrigens bedeutet, dass ich damit X3TC zweimal besitze.

Was mich in diesem Fall aber besonders ärgert, ist die Absurdtität, zu einem steamfreien Spiel (X3TC) ein Addon zu herauszbringen, welches Steam vorraussetzt. Ich habe nichts dagegen, dass Ihr eure Spiele bei Steam als optionale Downloadversionen anbietet, wenn gleichzeitig die Retailversion steamfrei wäre und der Kunde damit die Wahl hätte.

Das wird Steam natürlich nicht zulassen wollen und würde wahrscheinlich damit drohen, eure Spiele ganz von Steam herunterzunehmen. Es ist schon traurig, wieviele Publisher und Entwickler damit gezwungen wurden, sich dem Diktat von Steam zu beugen, obwohl diese zusammengenommen doch stärker als Steam sein müssten.

Ich persönlich reagiere darauf, dass ich fast keine Spiele mit Steamzwang kaufe, und dass ich mir das Terran War Pack jetzt erst mit 3 jähriger Verspätung gekauft habe, liegt auch daran.

Ich hätte da noch einen Vorschlag zur Güte: Da beide Spiele nun schon einige Jahre auf dem Buckel haben, bringt doch bitte einen Installer heraus, der Terran War Pack/Albion Prelude von der DVD unabhängig von Steam installiert und veröffentlicht alle Patches zu Albion Prelude hier auf der Seite zum Download (mit steamfreier exe). Das wird euch einige zufriedene Kunden mehr bringen und vielleicht noch ein paar Leute dazu bewegen, sich Retailversionen von Terran War Pack/Albion Prelude zu kaufen.

Und mal ehrlich, als Kopierschutz ist Steam doch auch nicht zu gebrauchen, denn Steamspiele sind i.d.r schon am Veröffentlichungstag gecrackt.

So, das wärs, und ich hoffe sehr, dass Ihr euch bei eurem nächsten Projekt nicht wieder dem Steamdiktat beugt.

Homerclon
Posts: 604
Joined: Thu, 13. Jul 06, 16:47
x3tc

Re: Steamzwang

Post by Homerclon » Thu, 9. Apr 15, 02:26

Spaceman71 wrote:Das wird Steam natürlich nicht zulassen wollen und würde wahrscheinlich damit drohen, eure Spiele ganz von Steam herunterzunehmen. Es ist schon traurig, wieviele Publisher und Entwickler damit gezwungen wurden, sich dem Diktat von Steam zu beugen, obwohl diese zusammengenommen doch stärker als Steam sein müssten.
Das stimmt nicht, es gibt nämlich Spiele die man entweder als Steam-Version, oder Steam-Freie-Version kaufen kann.

Ein Beispiel: Risen 3.
Die Retail-Fassungen (zumindest für Deutschland, Österreich) sind nur mit einer DVD-Abfrage "gesichert".
Im Steamshop wird Risen 3 auch angeboten.
Man hat als Spieler also die Wahl.

Risen 2 war zuvor exklusiv an Steam gebunden, gibts seit kurz vor dem Release auch Steamfrei (bei GoG.com und in einer limitierten Fassung von Risen3).

Es gibt noch ein paar weitere Titel, aber ich denke, ein Beispiel sollte genügen.


Ich würde mich ja auch freuen, wenn man bei jedem Spiel die Wahl hat. Aber ich fürchte das dies die Ausnahme bleiben wird. Dafür ist Steam einfach zu beliebt.
- 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Nur DL-Vertrieb? Ohne mich!

Spaceman71
Posts: 11
Joined: Wed, 26. Mar 14, 11:19
x3tc

Post by Spaceman71 » Thu, 9. Apr 15, 09:01

Das stimmt nicht, es gibt nämlich Spiele die man entweder als Steam-Version, oder Steam-Freie-Version kaufen kann.

Ein Beispiel: Risen 3.
Die Retail-Fassungen (zumindest für Deutschland, Österreich) sind nur mit einer DVD-Abfrage "gesichert".
Im Steamshop wird Risen 3 auch angeboten.
Das es Ausnahmen gibt, ist mir schon klar, nur sind diese verschwindend gering prozentual. Was ich übrigens nicht als Ausnahme gelten lasse, sind ältere Spiele, die auf Steam nur einen Re-Release erfahren haben.

Dennoch hast du erkannt, um was es mir geht, nämlich darum, die Wahl zu haben. Das ist wichtig.

Der Bundesinnenminister
Posts: 7
Joined: Wed, 17. Aug 05, 18:05
x2

Post by Der Bundesinnenminister » Thu, 9. Apr 15, 14:27

Mich stinkt dieser Zwang, den Steam durchgesetzt hat, auch gewaltig an. Man ist auch bei sehr alten Spielen schon bei der Installation gezwungen, eine funktionierende Internetverbindung zu haben. Das hieß für mich vor kurzem, dass mich der Kauf von stundenweisen WLAN-Zugang bei einer Reha-Maßnahme mehr gekostet hat, als das Game bei MM.

Jetzt will ich das von hier gesaugte Bonuspaket für X3 TC installieren ..... und das geht wieder nicht, weil bei der Installation von DVD natürlich wieder Steam sich zwischen gehangen hat und somt die Bonuspaket-EXE den Installationsordner von X3 TC nicht auf meinen Rechner findet.

Homerclon
Posts: 604
Joined: Thu, 13. Jul 06, 16:47
x3tc

Post by Homerclon » Thu, 9. Apr 15, 19:58

Spaceman71 wrote:Das es Ausnahmen gibt, ist mir schon klar, nur sind diese verschwindend gering prozentual.
Wollte damit ja nur sagen, das es kein Zwang von Valve ist.
Vielleicht gibts bessere Konditionen, das könnte ich mir vorstellen, aber ein generellen Zwang gibts nicht.
Was ich übrigens nicht als Ausnahme gelten lasse, sind ältere Spiele, die auf Steam nur einen Re-Release erfahren haben.
Ich vermute mal das beziehst du nicht auf mein Beispiel mit Risen 3.
Denn das war kein Re-Release.
- 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
- Medieval 2 TW - Gildenführer
- Nur DL-Vertrieb? Ohne mich!

Post Reply

Return to “X³: Terran Conflict / Albion Prelude - Technische Unterstützung”