Technische Probleme mit DID bei X3 TC

Hier ist der Ort für Fragen bei technischen Problemen mit X³: Terran Conflict oder X³: Albion Prelude oder X³: Farnham's Legacy.

Moderators: timon37, Moderatoren für Deutsches X-Forum

Post Reply
XPax
Posts: 62
Joined: Sat, 28. Jul 12, 10:20
x3ap

Technische Probleme mit DID bei X3 TC

Post by XPax » Sun, 5. Dec 21, 01:30

Habe mir vorgenommen in TerranConflict die Erfolge "Survivor", "Never Say Die" und "Die-Hard" zu machen.
Mir war von Anfang an klar, dass dies nicht einfach wird und einige Zeit in Anspruch nimmt.
Nur das ich auf Dinge stoße die meinen Fortschritt verhindern und meinen Spielstand entfernen ohne das ich auch nur das geringste dafür kann, darauf war ich nicht vorbereitet.

1. Versuch
Im Terranerplot beim scannen des TL mit dem dafür vorgeschriebenen TS spawnen 4 Gegner und zerschießen den TS. OK, mein Fehler, habe mich daran nicht mehr erinnert, im nächsten Versuch mach ichs besser, Schilde und Sprungantrieb vorher in den TS und ein paar M5 als Ablenkungsopfer. Spielstand also durch eigenes Verschulden weg, wer Fehler macht wird bestraft, akzeptiert.

2. Versuch
Terraner Plot, Goner Plot und Schatzsuche abgeschlossen, Survivor Erfolg erhalten, "Eine neue Heimat beendet" inklusive eigenem Sektor. Beim Final Fury Plot dann plötzlich beim Angriff auf Sektor M148 Militärbasis rot, darf nicht mehr andocken, Entschuldigen hilft weder bei der Station noch bei den GKS im Sektor.
Keine Piratenbasis innerhalb 3 Sektoren für Hacker. Stundenlanges suchen an den Völkerstationen ohne Erfolg, kein Hacker aufzutreiben. Also will ich den Sektor über den HUB mit einem Sektor mit Piratenbasis verbinden. Docke am HUB an, erstelle Torverbindung und drücke auf abdocken, rumms, Schiff explodiert dabei ohne auch nur einen Meter geflogen zu sein. 200 Ingame Stunden hinüber, Spielstand weg.

3. Versuch
Einige Stunden gespielt, Terraner Plot, springe in den unbekannten Sektor wo der TL dann von den Terranern geentert wird, direkt beim Sprung in den Sektor wartet hinter dem Tor ein einfahrendes GKS auf mich und bevor ich die Kontrolle meines Schiffes bekomme knallts und Game Over, Spielstand erneut weg.
Aber ich bin ja hartnäckig.

4. Versuch
Mitten im Terranerplot fiel bei uns plötzlich der Strom aus. Rechner aus, Rechner wieder an , Spielstand weg ....

5. Versuch
Wieder Terraner Plot, Goner Plot und Schatzsuche abgeschlossen, Final Fury bis zum Hauptmann gespielt, Endmission angenommen, in den Khaak Sektor gesprungen, alle Missionsziele beseiigt, Abschlußvideo beginnt, Congratulations, Feuerwerk, plötzlich schwarzer Bildschirm, Mauszeiger festgefroren, nichts geht mehr, weder Sound noch Grafik. Taskmanager vermeldet "keine Rückmeldung" von Terran Conflict. Eine Stunde gewartet ob sich doch noch was tut dann zwangsläufig Rechnerneustart, Game lässt sich nicht skippen. Nach Neustart kein DID Spielstand mehr vorhanden. MEGAFRUST!

6. Versuch
Terraner Plot beim Abdocken von einer Energieproduktion in Aldrin Springblossom explodiert.

7. Versuch
7/9 Plots erledigt, Never Say Die Erfolg zumindest schon mal bekommen.
Beim Aufstellen einer Siliziummine in CEO´s Geldquelle beim Ende der Animation Spiel auf den Desktop geflogen, Spielstand weg.

Jetzt frag ich mich, wieviel soll ein Mensch ertragen um diese absurde Methode des Verhinderns von Schummeleien zu akzeptieren? Ich Habe über 300 Ingame Stunden verbracht und werde um meinen Erfolg geprellt ohne das ich auch nur das mindeste dafür kann. Ich sehe jeden spielerischen Fehler ein und bleibe hartnäckig dran aber gegen die technischen Probleme bin ich machtlos.
Es muss doch eine Möglichkeit geben über den Spielstand in der Cloud nachzuvollziehen das ich unschuldig bin, für ein Aufhängen des Spiels oder externe Eingriffe wie Stromausfall oder Internet weg kann ich ebenso wenig wie für Programmierfehler im Spiel. Da muss doch irgend ein log existieren was dies beweist und mir möglich gemacht werden meinen Spielstand wiederherzustellen oder wenigstens in einem neuen Versuch diese Fehler auszuschließen.
Ich kann hier nur auf Hilfe hoffen, auch wenn das Spiel schon älter ist.
Last edited by XPax on Wed, 22. Jun 22, 09:38, edited 2 times in total.

User avatar
X2-Illuminatus
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 23043
Joined: Sun, 2. Apr 06, 16:38
x4

Re: Technische Probleme mit DID bei X3 TC

Post by X2-Illuminatus » Sun, 5. Dec 21, 11:50

Der Dead-is-Dead-Modus wurde seinerzeit von Egosoft eingeführt, weil viele Spieler - insbesondere in den englischen Foren - so ihr Spiel nach eigenen Regeln (d.h. ohne technische Implementierung) gespielt und im Forum darüber berichtet haben. Das wäre auch mein Vorschlag an dich: Start einen normalen Spielstart und spiele das Spiel nach eigenen DID-Regeln. Klar, an die Steam Achievements kommst du so nicht. Du ersparst die aber die Frustmomente, die es in einem Spiel wie X3TC immer geben wird, und kannst selbst entscheiden, wann du weiterspielst.

Bugfixes wird es nach so langer Zeit für X3TC sicherlich nicht mehr geben.
Nun verfügbar! X3: Farnham's Legacy - Ein neues Kapitel für einen alten Favoriten

Die komplette X-Roman-Reihe jetzt als Kindle E-Books! (Farnhams Legende, Nopileos, X3: Yoshiko, X3: Hüter der Tore, X3: Wächter der Erde)

Neuauflage der fünf X-Romane als Taschenbuch

The official X-novels Farnham's Legend, Nopileos, X3: Yoshiko as Kindle e-books!

Homerclon
Posts: 794
Joined: Thu, 13. Jul 06, 16:47
x3tc

Re: Technische Probleme mit DID bei X3 TC

Post by Homerclon » Sun, 5. Dec 21, 17:36

2-5 sind nur einige Gründe weshalb ich weder so einen Spielmodus, noch ein einzigen Spielstand verwenden würde.
Mir sind schon viel zu viele Spielstände (verschiedene Spiele) beschädigt worden, oder durch einen Bug in einen Plot-Stopper geraten der sich nur durch Neustart / älteren Spielstand beheben ließ. Weshalb ich mich bei jedem Spiel das nur einen Saveslot bietet als erstes Frage: Warum so ein Blödsinn? Lasst mich doch selbst entscheiden mit wie vielen Spielständen ich meine Festplatte befülle!


Warum dir der Spielstand gelöscht wird, ist aber sehr simpel: Damit niemand betrügen kann, indem nach dem (absehbaren) Ableben ein technisches Problem vorgetäuscht wird.
Bei MP-Spiele ist das ein bekanntes Problem, das Spieler die sehen das sie am verlieren sind ein technisches Problem vortäuschen um in ihrer Statistik keine Niederlage stehen zu haben. Inzwischen ist es zwar nicht mehr ungewöhnlich das stattdessen eine Abbrecher-Quote drin steht - oder es trotzdem als Niederlage gezählt wird -, aber mit dem Vorgehen können sie immer noch dem Mitspieler den Sieg für die Statistik vermasseln - oftmals gibts auch irgendwelche Aufgaben, für die man X Siege / Abgeschlossene Matches erreichen muss, wenn Match vom Gegner vorzeitig beendet wird, sind diese Ziele schwieriger / Zeitaufwändiger zu erreichen.
- 01100100 00100111 01101111 01101000 00100001
- Nur DL-Vertrieb? Ohne mich!

XPax
Posts: 62
Joined: Sat, 28. Jul 12, 10:20
x3ap

Re: Technische Probleme mit DID bei X3 TC

Post by XPax » Sun, 5. Dec 21, 19:59

Homerclon wrote:
Sun, 5. Dec 21, 17:36
Warum dir der Spielstand gelöscht wird, ist aber sehr simpel: Damit niemand betrügen kann, indem nach dem (absehbaren) Ableben ein technisches Problem vorgetäuscht wird.
Das ist mir selbstverständlich klar, mich stört nur die technische Umsetzung daran. Nichts liegt mir aber ferner als zu betrügen.
Ich möchte die Erfolge nicht erreichen um die Erfolge stehen zu haben sondern um das Gefühl zu erleben diese besondere Herausforderung gemeistert zu haben. Und ich bin mir sicher diese auch zu meistern, aber die technischen Fehler verhindern dies.
Ich hätte auch kein Problem damit nochmal so weit zu spielen, allein der Gedanke daran das mir dann wieder das Video das Spiel aufhängt und ich wieder betrogen werde hält mich bisher davon ab.
X2-Illuminatus wrote:
Sun, 5. Dec 21, 11:50
Bugfixes wird es nach so langer Zeit für X3TC sicherlich nicht mehr geben.
So weit müsste es ja nicht mal gehen. Ich wäre schon überglücklich den letzten gespeicherten Spielstand wiederzubekommen da ja kein Fehler meinerseits vorliegt. Wie schon geschrieben, das muss sich doch irgendwie nachvollziehen lassen, es wird doch so viel mitgeloggt im Spiel. Ich kann natürlich nicht erahnen was passiert ist nachdem das Spiel im Video eingefroren ist, schließlich befand ich mich im Khaak Sektor. Es waren zwar alle Feinde beseitigt, die 3 Khaakstationen beseitigt, aber während des Kampfes spawnten immer wieder kleinere Gruppen.

Eine weitere Möglichkeit wäre die Änderung der Bedingungen. So könnte zB nach jedem der Erfolge ein save angelegt werden auf den man zurückgreifen kann, das wäre immer noch fordernd genug und würde zumindest ein fairer Ausgleich für die mangelhafte Technik sein. Und was es bedeutet den HUB Plot fertig zu bekommen in TC sollte jedem geläufig sein, das macht man nicht mal eben an einem Nachmittag.

DanKara
Posts: 292
Joined: Fri, 21. Dec 18, 14:19
x4

Re: Technische Probleme mit DID bei X3 TC

Post by DanKara » Sat, 29. Jan 22, 06:55

XPax wrote:
Sun, 5. Dec 21, 01:30
Habe mir vorgenommen in TerranConflict die Erfolge "Survivor", "Never Say Die" und "Die-Hard" zu machen...
Haha ... ein weiterer Verrückter auf dem Weg zu 'Die Hard'! :D
Willkommen im Club!

Abgesehen von technischen Problemen ist DiD 'nur' eine Herausforderung an die eigene Kenntnis des Spiels sowie der eigenen Selbstdisziplin (ja, der 'leichten' Untertreibung bin ich mir bewusst).

Technische Probleme, also die fehlende Speicherung / Server-Synchronisation beim Beenden des Spieles kommen (mein Eindruck) nicht mehr vor und auch das Spiel an sich läuft (bei mir) weit überwiegend stabil. Bin jedoch überrascht von dem Fehler im 5. Versuch.

Spielkenntnis 1: Soweit es Dir möglich ist, spiele parallel zu DID ein normales Spiel, in dem Du die nächsten Plot-Missionen üben kannst. Glaub mir, je häufiger ich DiD startete (weit mehr als nur 6), desto mehr 'glaubte ich zu wissen' - nur um noch häufiger noch dümmere Fehler zu machen. Insbesondere 'Schatzsuche' (Aladnas Leuchtfeuer!!) und 'Neue Heimat' (unfokussierte Sprünge!!) waren wiederkehrend meine Spielenden... :doh:

Spielkenntnis 2: In wiederholten Spieldurchläufen sehe ich keine Probleme den HUB-Plot mittels Freight-Drone-Cloning zu erledigen oder für den HQ-Plot notwendige hochstufige Marines mittels anderer Exploits zu gewinnen. (Einmal ist mehr als genug, oder?)

Selbstdisziplin 1: Dass manche Schiffe (auch Hyperion, Springblossom) beim Abdocken von manchen Stationen Probleme haben (sprich Boomm!) ist doch bekannt, oder? Also, auch wenn's nervt: In DiD immer Abdocken mittels Autopilot - alles andere wäre leichtsinnig!

Selbstdisziplin 2: Im Gegensatz zu Empfehlungen im Internet (größtes Schiff, dickste Schilde, blabla) bevorzuge ich auch in DiD ein M6 bzw. TP als Playership. Doch auch mit diesen kann es zu ungewollten Karambolagen an Sprungtoren kommen. Hilft nur eins: Tordurchfahrt mittels Autopilot - alles andere wäre leichtsinnig...

Ich bin mir sicher, Du schaffst das!

XPax
Posts: 62
Joined: Sat, 28. Jul 12, 10:20
x3ap

Re: Technische Probleme mit DID bei X3 TC

Post by XPax » Wed, 22. Jun 22, 09:46

Ich bin mir sicher, Du schaffst das!
Danke für die Motivation. Ich bin mir auch sicher das ich es schaffen könnte, allein wieder die Technik hat zugeschlagen.
Habe Versuch 7 im Eingangspost ergänzt, weitere 150 Stunden für die Katz. Ich kann nur nicht begreifen warum ich für etwas bestraft werde was ich nicht verschuldet habe. Warum zum Teufel ist der Spielstand weg und wird nicht aus der Cloud wieder auf den Rechner gespielt bei solchen klar erkennbaren technischen Problemen.

Post Reply

Return to “X³: Terran Conflict / Albion Prelude / Farnham's Legacy - Technische Unterstützung”