[X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern... oder doch nicht?

Allgemeine Diskussionen rund um X-BTF, X-Tension, X²: Die Bedrohung, X³: Reunion, X³: Terran Conflict und X³: Albion Prelude.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

User avatar
Okke Dillen
Posts: 351
Joined: Mon, 21. Jun 04, 03:10
x3

[X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern... oder doch nicht?

Post by Okke Dillen » Sat, 18. Feb 23, 16:23

Moinmoin,

tjaaaa... nachdem ich glaube, in X2 alles erreicht und entdeckt zu haben, was man erreichen und entdecken kann, OHNE sich end- und sinnlosen Wiederholungen hinzugeben, wähnte ich mich bereit für X4. X2 zum 2ten Mal nach knapp 20 Jahren erneut zu spielen, hat mir viel Spaß und Kurzweil bereitet. Nun ist aber eine Sättigung erreicht. Erneut mit X3 fortzufahren - wie dereinst - wollte ich nicht, da für meinen Geschmack X3 von seinem "Charme" her nicht mit XBTF und X2 mithalten konnte. Nunja, Geschmäcker sind eben verschieden - gut so, sonst wäre die Welt trostlos langweilig!

Also auf zu X4! Ich habs 2mal angezockt, oder sagen wir, versucht anzuzocken, aber wurde einfach nicht warm mit dem "Overkill" an Komplexität und der bemerkenswert sperrigen Bedienung, auch wenn es grafisch wirklich sehr lecker daherkommt. Komplexität muss kein Hinderungsgrund sein, aber auf mich wirkt es leider nur wie eine beliebig feine Zergliederung in Fraktale, so als müsste man sich für ein neues Paar Schuhe, den linken und den rechten Schuh von unterschiedlichen Lieferanten beschaffen und die Schnürsenkel natürlich von dritter und vierter Seite (schließlich gibt es ja linke und rechte Schnürsenkel... hüstel) - ein bißchen wie, wenn man keine Probleme hat, macht man sich eben welche... :roll: Ja, kann man machen. Für mich hieß das, Ok, dann eben nicht, zwingt mich ja keiner :wink: (obwohl man aus den X4-Cockpits zB endlich mal brauchbar rausgucken kann und nicht mehr mit 75% informations- und nutzlos vor sich hinblinkendem, fixen Bildschirminhalt vorliebnehmen muss). Gut, dann eben nicht.

Nach einer Woche Pause lief mir zufällig ein anderes Universum über den Weg, das mich spontan enorm reizte, weil es einerseits all das mitzubringen scheint, was mir gefällt, und all das wegzulassen, was mir nicht gefällt. Cool! 8) Natürlich wieder Weltraum und natürlich ähnlich der X-Reihe, aber auch ähnlich Freelancer (kennt das heute noch einer?), und weitere in diese Richtung. Schaumermol... :mrgreen:

Nochmal zurück zu X2: meine Wirtschaftskreisläufe sind weitestgehend wartungsfrei und laufen zuverlässig, versorgen mich fast mit mehr Credits, als ich ausgeben kann (oder will - das Wort "genug" gibt es bei mir nämlich noch, eine Vokabel, die bei BWL'ern ja verboten ist :twisted: ), Xenon sind keine Bedrohung mehr - oder genauer gesagt: waren nie eine - und die Khaak haben inzischen den Status Kuscheltier erreicht, bestenfalls aufmüpfiges Kuscheltier :mrgreen: . Nachdem ich nun auch gefühlt "alle" BB-Einträge auswendig kenne, habe ich zuletzt nur noch Formationsflüge meiner Flotte ausprobiert und was passiert, wenn man zig Schiffe eins dem anderen folgen lässt und was für Oszillationen, instabile und stabile Konstellationen entstehen, sowas ähnliches wie Raumschiffbalett :D, während sich im Hintergrund das Vermögen auftürmt...

Als einzige Herausforderung könnte ich mir noch das Finden der UFO-Station vorstellen, aber dazu müsste es sie eben geben! ... :roll: :lol:

Formationsfliegen oder auch Gruppenbilder mit Khaak:
Image
Das sind nicht alle Oddies, die meisten mimen ja irgendwo Sektorpatrouille, so wie der hier im Unbekannten Sektor Ost-I, der gewissermaßen mein "Hauptquartier" ist :D

Mit meinen Khaaks in X-Formation - na klar, was für eine denn sonst?! :mrgreen: - sehr weit weg, vor dem Purpur-Nebel:
Image
...weit weit weg, deswegen nicht im Radar dargestellt.

Besten Dank an alle, die mir bei meinen Fragen weiterhalfen! :wink:
Wer weiß, wo und wann man sich wiedersieht...? Euch allen viel Spaß noch und space-ige Grüße,
Okke
Last edited by Okke Dillen on Sun, 26. Feb 23, 19:30, edited 1 time in total.
Nur die Ruhe ;) :xbtf: :x2: :x3: ... [X²: 45-18:18/1,149GCr/FMgn/Ass d.A./St:130/Sch:501// :khaak: M3:196 :D ]
Kurz nach Aufstellen einer Whisky-Destille bei den Loomanckstrats ereilte mich folgender BBS-Newsflash:
Betrunkener Pirat von Asteroid geborgen :rofl:

Image

User avatar
EyMann_MachHin
Posts: 112
Joined: Sat, 11. Jun 22, 01:10
x3ap

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern...

Post by EyMann_MachHin » Sat, 18. Feb 23, 21:52

Ohayo Okke,

schade, daß du schon gehst. Ich hoffe du schaust noch ab und zu mal hier rein. Ich werde auf jeden Fall das Fachsimpeln mit jemandem, der gerade auch noch in der :x2: Welt rumdümpelt, vermissen. Aber wie du sagst, irgendwann hat man jeden Asteroiden einmal umgedreht und das Katsching in der Kasse alleine machts halt nicht. Das Abenteuer ist vorbei und man geht nach Hause. Mein kleines Imperium kommt jetzt mit ca. 10 Fabriken, 4 Universumshändlern und 2 Sektorhändlern in Ausbildung so langsam in's Rollen. Und ich bin fleißig da bei die Satelliten, die ich ja halt so eher zufällig in die Sektoren geschmissen hab, mal in etwas potentiell sichere Positionen zu hieven.

Ich werde auf jeden Fall erstmal dabei bleiben und halt auch die :x3: Erfahrung mitnehmen, was ich sogar auch noch in der Box im Regal stehen hab.

Hast du eigentlich irgendeine Möglichkeit ein Video zu den Formationsflügen zu machen? Ich denke die Bilder werden dem nicht ganz gerecht. :D
Ich hab die Aufzeichnungsfunktion im Spiel noch nie benutzt, deswegen hab ich keine Ahnung was da für ein Format rauskommt.

Auf jeden Fall viel Spaß im neuen Spiel.

Kouun wo inorimasu,
EyMann

PS: Ich kann nicht wirklich Japanisch. Ist alles nur zusammengestückelt aus dem Spiel, aus der Miniserie Shogun mit Richard Chamberlain und was man abundzu aufschnappt, wenn man mal ein Anime schaut (und natürlich jede Menge Google dazu) :lol:
Wie Bitte?!? "Pilot: Lehrling Leann Ohneaim" Image Gut die Person soll nur einen Frachter fliegen, aber echt jetzt!
Image
:xbtf: :xt: :x2:

User avatar
Okke Dillen
Posts: 351
Joined: Mon, 21. Jun 04, 03:10
x3

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern...

Post by Okke Dillen » Sun, 19. Feb 23, 14:14

Moinmoin,
EyMann_MachHin wrote:
Sat, 18. Feb 23, 21:52
Ich hoffe du schaust noch ab und zu mal hier rein. Ich werde auf jeden Fall das Fachsimpeln mit jemandem, der gerade auch noch in der :x2: Welt rumdümpelt, vermissen.
Jou, werde ich sicherlich und wenn du Fragen hast, nur zu! :wink:
...10 Fabriken, 4 Universumshändlern und 2 Sektorhändlern in Ausbildung so langsam in's Rollen. Und ich bin fleißig da bei die Satelliten, die ich ja halt so eher zufällig in die Sektoren geschmissen hab, mal in etwas potentiell sichere Positionen zu hieven.
ich würde nicht allzuviele MK3-Händler loslassen, denn sie arbeiten imho gegen die Interessen der eigenen Fabriken. Insbesondere kaufen sie gerne Kristalle weg, die die eigenen SKWs so dringend brauchen. Je mehr Stationen man hat, umso kontraproduktiver werden MK3-Händler. Ich hab es bei 3 Stk. belassen und die dürfen bei mir auch nur Sektorhandel betreiben, sonst fahren die meinen Fabriken in die Parade.
Ich werde auf jeden Fall erstmal dabei bleiben und halt auch die :x3: Erfahrung mitnehmen, was ich sogar auch noch in der Box im Regal stehen hab.
X3 kann ich durchaus empfehlen, macht auch ziemlich lange Spaß :wink:
Hast du eigentlich irgendeine Möglichkeit ein Video zu den Formationsflügen zu machen? Ich denke die Bilder werden dem nicht ganz gerecht. :D Ich hab die Aufzeichnungsfunktion im Spiel noch nie benutzt, deswegen hab ich keine Ahnung was da für ein Format rauskommt.
Hmm, ob das so viel besser rüberkommt, weiß nicht... :gruebel: Der Unbek.Sektor-Ost-I ist seeeehr schwarz bis auf dieses Purpurwölkchen und als Hintergrund eher ungeeignet, um irgendwas sichtbar darzustellen... Dazu ist der Größenunterschied zwischen Jägern und Dickschiffen dermaßen groß, daß sich beides nicht wirklich reizvoll gleichzeitig inszenieren lässt. Selbst die Nemesis verschwindet vor einem Oddy geradezu und sieht mehr nach Verschmutzung auf Oddys Außenhülle aus als nach Raumschiff... Einzelschiffe kann man mithilfe räumlicher Tiefe natürlich perspektivisch hervorheben, aber einen ganzen Pulk...? Im Augenblick erscheint mir so ein Unterfangen zu wenig attraktiv und zu unspannend für ein unterhaltsames Video.
PS: Ich kann nicht wirklich Japanisch...
ich auch nicht :D

In diesem Sinne:
$%fe&u/fved(x)gol(,/&ä%ü$"b§$f%&k/h(/&d%g$v§"c§g$%&/! (das war klingonisch - aber ich kann eigentlich gar kein klingonisch...:rofl: )
LG Okke ;)
Nur die Ruhe ;) :xbtf: :x2: :x3: ... [X²: 45-18:18/1,149GCr/FMgn/Ass d.A./St:130/Sch:501// :khaak: M3:196 :D ]
Kurz nach Aufstellen einer Whisky-Destille bei den Loomanckstrats ereilte mich folgender BBS-Newsflash:
Betrunkener Pirat von Asteroid geborgen :rofl:

Image

User avatar
EyMann_MachHin
Posts: 112
Joined: Sat, 11. Jun 22, 01:10
x3ap

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern...

Post by EyMann_MachHin » Sun, 19. Feb 23, 19:00

Okke Dillen wrote:
Sun, 19. Feb 23, 14:14
ich würde nicht allzuviele MK3-Händler loslassen, denn sie arbeiten imho gegen die Interessen der eigenen Fabriken. Insbesondere kaufen sie gerne Kristalle weg, die die eigenen SKWs so dringend brauchen. Je mehr Stationen man hat, umso kontraproduktiver werden MK3-Händler. Ich hab es bei 3 Stk. belassen und die dürfen bei mir auch nur Sektorhandel betreiben, sonst fahren die meinen Fabriken in die Parade.
Ja, das mit den Kristallen ist schon etwas ärgerlich, vor allem weil mein SKW in Roter Schein halt jetzt tatsächlich nur nennenswerte Mengen an Kristallen durch den Universumshändler zum Maxpreis bekommt. Die werden dann zwar immer noch NRG zu leicht unterdurchschnittlichen Preisen herstellen (14Cr.), aber die Spanne für den Herstellungspreis liegt halt auch nur zwischen 10.38 und 14.02 Cr. Aber im Moment machen die halt bei meinen paar Fabriken (2 SKW, 2 Teladianium, 1 BoGas, 2 Agrar, 1 Rheime) nicht zu viel kaputt sondern mir halt Profit, daß ich es mir leisten kann an meiner Infrastruktur zu arbeiten. Also klapper ich gerade erstmal das Universum ab, setze oder versetze Satelliten und scanne Asteroiden nach guten Gelegenheiten für Minen. Dann hab ich noch drei Skorpione die im Tempel der Goner liegen, die schnell mal Ausrüstung irgendwo hinschaffen können, wenn sie gebraucht wird und hinterher halt einmal die Teladi, Paraniden und Boronen abklappern, um wieder jede Software unter den Sonnen zu kaufen und dann wieder in Warteposition gehen. Man kann das zwar auch in Getsu Fune machen, aber das ist halt auch weitab vom Schuß. Und ich hab mir tatsächlich schon zweimal bei kleinen Remplern den Sprungantrieb zerdengelt :headbang:
Dazu kommen noch ein paar gekaperte Schiffe, aber leider noch keinen Piraten außer den beiden Piri TS, die die Ausbildung der Sektorhändler machen.
Durch die ganzen 'losen' Schiffe denke ich es wäre wohl besser mir doch erst ein Wohnmobil zukaufen statt einer Korvette. Ich verliere da nämlich so langsam den Überblick :mrgreen:
Das Geld kommt im Moment denke ich so mit etwa 3/4 - 1 Mio. Cr. pro Stunde.. Aber Asteroiden scannen dauert halt auch ein bisschen.
Und das ist aber etwa 1 Million mal angenehmer als in :xt:, wo die Asteroiden zwar in den Karten verzeichnet waren, aber eben von dort nicht auswählbar. Dort musste ich mir dann von Klarix' Webseite die Sektorenkarten von allen Sektoren mit Asteroiden mit einer Ausbeute von >25 runterladen und ausdrucken. Dann im Spiel alle auch finden, anfliegen, per "T" markieren und scannen und auf der Karte farblich als "Meh", "vielleicht" und "auf jeden Fall" markieren und das alles mit Eyeball Mk.1. Auch da war der Erzgürtel die Hölle. Da hab ich auch 4-5 Stunden oder so für gebraucht. Und :x2: hat halt viele Sektoren mit noch mehr Astroschrott, z.B. LooManckStrats Vermächtnis, wo man da ja auch noch aufpassen muß, um nicht auf eine Mine zu rennen. :evil:

Und wie gesagt, sobald die UniTrader anfangen zu stören, kommen sie halt zur Strafe als zusätzlicher Laderaum ins Wohnmobil.

--
Hmm, ob das so viel besser rüberkommt, weiß nicht... :gruebel: Der Unbek.Sektor-Ost-I ist seeeehr schwarz bis auf dieses Purpurwölkchen und als Hintergrund eher ungeeignet, um irgendwas sichtbar darzustellen... Dazu ist der Größenunterschied zwischen Jägern und Dickschiffen dermaßen groß, daß sich beides nicht wirklich reizvoll gleichzeitig inszenieren lässt. Selbst die Nemesis verschwindet vor einem Oddy geradezu und sieht mehr nach Verschmutzung auf Oddys Außenhülle aus als nach Raumschiff... Einzelschiffe kann man mithilfe räumlicher Tiefe natürlich perspektivisch hervorheben, aber einen ganzen Pulk...? Im Augenblick erscheint mir so ein Unterfangen zu wenig attraktiv und zu unspannend für ein unterhaltsames Video.
War ja nur eine Idee. Ich hatte da so mehr an einen Durchflug durch die Formation mit einem Kameraschiff gedacht anstatt einer Aufnahme in der Totalen. Aber das kann ich dann ja mal selbst machen, wenn ich dann mal soweit bin. Und das mit der Formation ist halt so eine Sache. Gerade für eine Pegasus scheint das mehr ein Hinweis als ein Befehl zu sein. Ich hab halt mal eine Mitgenommen, damit man mal was dabei hat, falls mal wieder eine lukrative Couriermission an einer Station angeboten wird. Und dann schwirrt das Ding um mich herum wie ein Schwarm Raumfliegen und zieht mich immer wieder aus dem SinZA, kaum das der anspringt. :rant:
ich auch nicht :D

In diesem Sinne:
$%fe&u/fved(x)gol(,/&ä%ü$"b§$f%&k/h(/&d%g$v§"c§g$%&/! (das war klingonisch - aber ich kann eigentlich gar kein klingonisch...:rofl: )
Ich nehm dich da mal beim Wort. Ich weiß auch nicht, warum da das Gefühl hatte mich erklären zu müssen. :rofl:

LG,
EyMann
Wie Bitte?!? "Pilot: Lehrling Leann Ohneaim" Image Gut die Person soll nur einen Frachter fliegen, aber echt jetzt!
Image
:xbtf: :xt: :x2:

Uwe Poppel
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 3019
Joined: Sun, 4. Sep 05, 03:03
x4

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern...

Post by Uwe Poppel » Sun, 19. Feb 23, 23:22

Okke Dillen wrote:
Sun, 19. Feb 23, 14:14
PS: Ich kann nicht wirklich Japanisch...
ich auch nicht :D

In diesem Sinne:
$%fe&u/fved(x)gol(,/&ä%ü$"b§$f%&k/h(/&d%g$v§"c§g$%&/! (das war klingonisch - aber ich kann eigentlich gar kein klingonisch...:rofl: )
LG Okke ;)
'ach parmaq parHa'qu' 'e' tlhInganpu'. :D :wink:
An japanisch versuche ich mich mal nicht... :|
Weiterhin euch beiden viel Spaß bei X2 und X3... :roll:

User avatar
EyMann_MachHin
Posts: 112
Joined: Sat, 11. Jun 22, 01:10
x3ap

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern...

Post by EyMann_MachHin » Mon, 20. Feb 23, 03:39

Uwe Poppel wrote:
Sun, 19. Feb 23, 23:22
Okke Dillen wrote:
Sun, 19. Feb 23, 14:14
PS: Ich kann nicht wirklich Japanisch...
ich auch nicht :D

In diesem Sinne:
$%fe&u/fved(x)gol(,/&ä%ü$"b§$f%&k/h(/&d%g$v§"c§g$%&/! (das war klingonisch - aber ich kann eigentlich gar kein klingonisch...:rofl: )
LG Okke ;)
'ach parmaq parHa'qu' 'e' tlhInganpu'. :D :wink:
An japanisch versuche ich mich mal nicht... :|
Weiterhin euch beiden viel Spaß bei X2 und X3... :roll:
:roll: :rofl: :thumb_up: :thumb_up: :thumb_up:
Muss wohl das sein: "shikashi, kuringonjin wa ai o aishitekimashita"
Aus Klingonisch -> Japanisch und dann die Japanischen Zeichen romanisiert. Aber es verliert halt in der Übersetzung, genau wie Shakespeare im klingonischen Original... :roll:

Aber ich dachte halt, wäre doch ganz nett einfach so ein bisschen InCharacter/InGame zu bleiben und wir sprechen ja nach der Lore dieses Neo-Japanisch. Und es wird ja in der Handlung auch noch mal ziemlich derb und da war die japanische Phrase komplett komplett übel. Hat ja auch in "Firefly" funktioniert, wo die Figuren immer in Chinesisch übelst derb fluchen und damit die US Fernsehzensoren ausgetrickst haben. :mrgreen:

Schönen Tag noch!
EyMann
Wie Bitte?!? "Pilot: Lehrling Leann Ohneaim" Image Gut die Person soll nur einen Frachter fliegen, aber echt jetzt!
Image
:xbtf: :xt: :x2:

User avatar
Okke Dillen
Posts: 351
Joined: Mon, 21. Jun 04, 03:10
x3

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern...

Post by Okke Dillen » Mon, 20. Feb 23, 15:23

:lol: sehr schön!! So mag ich das :mrgreen:

EyMann_MachHin wrote:
Sun, 19. Feb 23, 19:00
Man kann das zwar auch in Getsu Fune machen, aber das ist halt auch weitab vom Schuß. Und ich hab mir tatsächlich schon zweimal bei kleinen Remplern den Sprungantrieb zerdengelt :headbang:
solange du in GetsuFune nicht diese "wir suchen Teilnehmer für die Xenon-Invasion"-BB-Mission annimmst, bleibts dort auch bei Friede-Freude-Eierkuchen (und nicht wie im Fred "Kriegsausbruch in GF???") und man sollte dort unbedingt den einen 95er-Erzasteroiden mit einer Erzmine bepflanzen, ein SKW dazubauen, weil die hat eine gewaltigen Output und braucht - wenns sprudeln soll - entsprechend Input. Die Kombi spuckt mindestens so viel aus, wie ein MK3-Händler! 8)
Nen schnellen M4 (Bayamon! :pirat:) oder M3 (Khaak! :khaak:) dazu als Kristallbeschaffer, NRG-Zellen auf 13, für fremde Völker sperren, Erz auf 157, dem SKW 70kCr und der Mine 35kCr als Anfangsbudget mitgeben und machen lassen. Läuft!

Zu "Sprungantrieb zerdengelt" sach ich mal "Autosave, autosave und nochmal autosave!" Also regelmäßig mal ne Station anfliegen und sei es nur zum Speichern ;)
EyMann_MachHin wrote:
Sun, 19. Feb 23, 19:00
wäre wohl besser mir doch erst ein Wohnmobil zukaufen statt einer Korvette. Ich verliere da nämlich so langsam den Überblick :mrgreen:
ja, da hadert man, ging mir genauso. Dann kam es natürlich noch ganz anders, man stellt sich vor die Wahl von zwei Optionen und die Sache mündet in Option 3, die gar nicht zur Debatte stand - zunächst jedenfalls :oops: . So dauerte es bis nach Anschaffung des Oddys (der nochmal 10mal so teuer ist, wie dat Korvettendingens), sogar eines zweiten Oddys, wenn ich mich recht erinnere, bevor das Womo angeschafft wurde... flöööt :oops: :D
EyMann_MachHin wrote:
Sun, 19. Feb 23, 19:00
noch mehr Astroschrott, z.B. LooManckStrats Vermächtnis, wo man da ja auch noch aufpassen muß, um nicht auf eine Mine zu rennen. :evil:
Hehe, Loomankstraats Vermächtnis hab ich mim Nemesis und GSWG komplett händisch entmint und bei der Gelegenheit alle Astros gescannt. Dabei einmal auch die Piratenstation abgeräumt, aus Rache für einen von Piris abgeschossenen Kristallbeschaffer dort in der Gegend :twisted:, die spawnte aber wieder und ich hab sie dann häcken lassen, sodaß sie mich fortan als freundlich einstuften und in Ruhe lassen. Ich hab sie danach erstmal mit ordentlich Raumsprit und Raumkraut zugeschüttet, auf daß sie ohnehin viel zu bedröhnt wären, auch nur an einen Überfall zu denken :twisted: :mrgreen: :rofl: however, von da an ließen sie mich in Ruhe). Ich hatte noch die Idee, genau dort einen Schnapspalast und eine Kifferbude samt Bäckground zu etablieren, aber irgendwas kam wohl dazwischen, sodaß das nicht umgesetzt wurde (vllt. juckt es mich ja noch und ich hole das nach, nur so aus Gäg, genug Frachter sind noch übrig, ein sich noch langweilender Oddy auch, als Wachhund, wäre also kein Hexenwerk) :mrgreen:
EyMann_MachHin wrote:
Sun, 19. Feb 23, 19:00
Gerade für eine Pegasus scheint das mehr ein Hinweis als ein Befehl zu sein
Für alle M5er, hab ich beobachtet. Die haben allesamt ADHS-F, wobei das "F" für "Forte" steht :lol:
Immerhin, sobald sie etwas folgen sollen, das sich bewegt (!),verhalten sie sich recht brav. Erst wenn das verfolgte Ziel stehenbleibt, verfallen sie wieder in den Zappelphillipp-Modus.

Schlimmer finde ich, daß sich die eigenen Schiffe im Kampf völlig bekloppt anstellen, wenn man im selben Sektor ist, zB weil man live und aus der ersten Reihe zugucken möchte. Verlässt man den Sektor, sind sie sofort der Souverän.... Daß das derart programmiert wurde - und das wurde es! - kann ich nicht verstehen!?!

Nunja, hau rein! VG Okke
Nur die Ruhe ;) :xbtf: :x2: :x3: ... [X²: 45-18:18/1,149GCr/FMgn/Ass d.A./St:130/Sch:501// :khaak: M3:196 :D ]
Kurz nach Aufstellen einer Whisky-Destille bei den Loomanckstrats ereilte mich folgender BBS-Newsflash:
Betrunkener Pirat von Asteroid geborgen :rofl:

Image

User avatar
Okke Dillen
Posts: 351
Joined: Mon, 21. Jun 04, 03:10
x3

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern...

Post by Okke Dillen » Tue, 21. Feb 23, 12:55

Okke Dillen wrote:
Mon, 20. Feb 23, 15:23
Hehe, Loomankstraats Vermächtnis hab ich mim Nemesis und GSWG komplett händisch entmint und bei der Gelegenheit alle Astros gescannt. Dabei einmal auch die Piratenstation abgeräumt, aus Rache für einen von Piris abgeschossenen Kristallbeschaffer dort in der Gegend :twisted:, die spawnte aber wieder und ich hab sie dann häcken lassen, sodaß sie mich fortan als freundlich einstuften und in Ruhe lassen. Ich hab sie danach erstmal mit ordentlich Raumsprit und Raumkraut zugeschüttet, auf daß sie ohnehin viel zu bedröhnt wären, auch nur an einen Überfall zu denken :twisted: :mrgreen: :rofl: however, von da an ließen sie mich in Ruhe). Ich hatte noch die Idee, genau dort einen Schnapspalast und eine Kifferbude samt Bäckground zu etablieren, aber irgendwas kam wohl dazwischen, sodaß das nicht umgesetzt wurde (vllt. juckt es mich ja noch und ich hole das nach, nur so aus Gäg, genug Frachter sind noch übrig, ein sich noch langweilender Oddy auch, als Wachhund, wäre also kein Hexenwerk) :mrgreen:
Moin!

Öhmmm... wie sag ich's? Es hat mich wohl doch noch nicht ganz losgelassen und mit dem Aussprechen (Schreiben, aber das ist ja fast wie...) des obigen Gedankens, wurde wohl das "Nachhaltigkeits-Bit" im Koppe gesetzt. Also das Ding, das dafür sorgt, das man eine Idee auch umsetzt... :wink:

Also gesternabend X2 nochmal angeworfen und seitdem hat LooManckStrats Vermächtnis (endlich kann ichs auch fehlerfrei schreiben...) eine Partymeile :mrgreen:. Naja, Partymeile ist vllt etwas dick aufgetragen, aber es gibt nun den erwähnten Schnapspalast mit Whisky-Degüstierstube und nen Coffeeshop im "altholländischen" Stil :D - samt Versorgungskette natürlich. Tja was soll ich sagen, der Laden brummt. Obwohl mein Whisky mit 888Cr ziemlich teuer ist, wird die Station besucht, einmal sogar live gesehen, als ein Piri-TS dort einkaufen ging und mit 60 Einheiten Gebranntem wieder rauskam. Ich sachma Proust! Vom ansässigen Piraten-Clan kam der nicht, denn die tragen den eindeutigen Absender "Heimat: Piratenstation LooManckStrats V." im Informations-Tab. Jener hatte nur "Piratenstation" ohne weitere Angaben dort stehen, deswegen kann ich nur vermuten, daß er evtl. aus "Neuer Verdienst" kam, wo es links unten ja auch ne Piristation gibt (sollte heut abend mal nachschauen, was deren Raumspritbestand sagt, das könnte Aufschluss geben).

Bin natürlich nicht fertig geworden, u.a. weil sich mir 3 Lösegeld-/Familienangelegenheit-/etc-Missionen in den Weg warfen, die ich nicht auslassen konnte :oops: Und prompt gabs auch noch 4 Khaak-Begegnungen, nach denen tatsächlich 3 weitere :khaak:-Bomber und 7 :khaak:-Scouts mein Eigen waren - neenee, das ist nicht (nur) gewusst-wie, es gehört auch immer noch eine gute Portion Glück dazu! Mal hat man's, mal nicht :wink:

Na, das wird wohl ein Abschied auf Raten... :lol:
Nur die Ruhe ;) :xbtf: :x2: :x3: ... [X²: 45-18:18/1,149GCr/FMgn/Ass d.A./St:130/Sch:501// :khaak: M3:196 :D ]
Kurz nach Aufstellen einer Whisky-Destille bei den Loomanckstrats ereilte mich folgender BBS-Newsflash:
Betrunkener Pirat von Asteroid geborgen :rofl:

Image

User avatar
Okke Dillen
Posts: 351
Joined: Mon, 21. Jun 04, 03:10
x3

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern...

Post by Okke Dillen » Sun, 26. Feb 23, 19:29

Moinsns,
Okke Dillen wrote:
Tue, 21. Feb 23, 12:55
Na, das wird wohl ein Abschied auf Raten... :lol:
Ähm... ja, wird es... schon allein der Tatsache geschuldet, daß das andere Universum derzeit noch mit der eigentlich völlig unproblematischen Unreal-4-Engine kämpft... :roll: soviel mal zur eigentlichen Bedeutung des Wörtchens "eigentlich"... :roll: :rofl: :roll:

Aber so konnte ich die Idee mit der Partymeile in LooManckStrats Vermächtnis umsetzen und es bereitete ein diebisches Vergnügen, Piratenschiffe an meinen Stationen andocken zu sehen - i.B. am "Schnapspalast" und dem "Coffeeshop holländischer Prägung" :mrgreen:
Und der Laden brummt! Seit Errichtung hat der Komplex bereits über eine Mio Cr eingespielt bzw bei Überschreiten habe ich aufgehört zu zählen und alle Fabs auf automatischen Geldtransfer umgestellt.

Außerdem wurden weiter Khaaklis gesammelt, jetzt sind es 47 :khaak:-M3er, 33 davon voll ausgerüstet, der Rest beschafft Kristalle für SKWs oder ähnliche Waren bis Größe L und hohem Stückwert, sowie 22 :khaak:-M5er, auch mind. die Hälfte voll ausgerüstet, also inkl. Kyonen-Laser. Aber ich weiß nicht, was ich mit denen anstellen soll. Ok, erkunden, klar, bietet sich ja auch an bei 569m/s Höchstgeschwindigkeit, oder zum mal-eben-schnell nen Erw.Navsat ans Ziel zu bringen, aber sonst....? Ideen und Vorschläge gerne willkommen! :wink:

Wird am Ende die Milliarde doch noch voll? 412Mio sinds bereits... 269 waren's bei Threaderöffnung :rofl:

Ah, noch ne Randnotiz: seit Ass-Kl1 ist bei den BB-Kill-Missionen immer ein M2 mit dabei und nicht ausschließlich M6er. Man sieht dabei übrigens den gewaltigen Größenunterschied zw. M6 und M2 seeehr deutlich! :o Die Begleit-M6er des M2 sehen aus wie Fliegen, die dem "Leithammel" um den Kopp schwirren :D

Have Fun!
LG Okke
Nur die Ruhe ;) :xbtf: :x2: :x3: ... [X²: 45-18:18/1,149GCr/FMgn/Ass d.A./St:130/Sch:501// :khaak: M3:196 :D ]
Kurz nach Aufstellen einer Whisky-Destille bei den Loomanckstrats ereilte mich folgender BBS-Newsflash:
Betrunkener Pirat von Asteroid geborgen :rofl:

Image

User avatar
EyMann_MachHin
Posts: 112
Joined: Sat, 11. Jun 22, 01:10
x3ap

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern... oder doch nicht?

Post by EyMann_MachHin » Thu, 2. Mar 23, 23:17

Aloha Okke,

die Piraten fliegen wahrscheinlich wilde Schlangenlinien und Loopings, wenn sie deine Einrichtungen verlassen. Auf jeden Fall nicht mehr sauber geradeaus. :rofl:
Und dein Eigentum sicherst du mit einer Sektorwache? Oder stellst du zusätzlich noch Geschütztürme auf?
Ich hab ja auch schon meinen ersten Coffeeshop, allerdings in Firmenstolz. Da steht zwar schon einer, aber meiner brummt ganz gut. Um in den Piratensektoren was hochzuziehen fehlt mir noch das nötige Kleingeld.

In :xt: hatte ich mich mit meinem ersten Glückspalast etwas verhauen. Den hatte ich in Grüne Su .. äh Schuppe aufgestellt, weil die Piraten im benachbarten Nyanas Unterschlupf eine Basis hatten, aber die haben nicht wirklich angebissen und die Militärs in PTNI Hauptquartier waren da auch nicht so versessen drauf und ich konnte das Kraut halt immer nur, wenn ich mal dran denke, manuell verkaufen. Ich hab dann zwar später noch eine in Firmenstolz aufgestellt, aber da hab ich dann auch schon mit harten Bandagen gekämpft und die lokalen Fabriken des selben Typs erstmal im Futterneid um die Energiezellen eliminiert. Wenn du überall in Reichweite halt aus welchem Grund auch immer maximal 12 Cr. für KI-EZ zahlst, wäre es schön doof eigene SKWs aufzustellen die halt nur etwa für 12 Cr produzieren können. Ich hatte da nie wirklich geschlossene Kreisläufe gebaut.

Bis jetzt hab ich noch keine Khaak kapern können. Die :khaak: M5 platzen ja nach Beschuß aus der Perseus ja gleich im Dutzend, wenn man die B-SWG mitten in die Suppe hält und selbst die :khaak: M3 haben bis jetzt noch niemals aufgegeben. Vielleicht liegts einfach daran, daß mein Rang als Leutnant noch nicht hoch genug ist? :pirat: steigen allerdings schon bereitwillig aus. :-D

Das mit den Schiffsgrößen ist mir bei den Völker GKS ja auch schon aufgefallen. Aber ich glaube einen :xenon: M6 ist mir glaube ich bisher noch nicht über den Weg geflogen. Aber ich hab die Xenonsektoren auch noch nicht genauer untersucht. Da hab ich nur einfach schnell mit einem Pegasus die Nase reingesteckt und dann gesehen, daß ich Land... äh.. Raum(?) gewinne. Selbst mit Saya beim Flüg über die Rote Route, bin ich zwar mit ihr in Sektor 347 rein, aber dann direkt nach Grüne Schuppe geprungen. Sie hat ja da noch kilometerdicke Plotarmor. :D

Aber schön, daß die Partymeile funktioniert! Ich hab noch viel vor mir, aber ich hoffe mal, daß es bei mir diesmal nicht so endet wie in :xt: wo ich dann aus langeweile anfing die Völker langsam aufzurollen und deren Fabriken durch meine ersetze (bis auf HS, AD und SKW) und mich dann frage, was mach ich nun mit den Teladianiumfabriken, die ich am Anfang völkerfremd aufstellte? Den keine der Spielerfabriken braucht verdammtes Teladianium :rant:

Viel Spaß noch,
EyMann MachHin
Wie Bitte?!? "Pilot: Lehrling Leann Ohneaim" Image Gut die Person soll nur einen Frachter fliegen, aber echt jetzt!
Image
:xbtf: :xt: :x2:

Mowett
Posts: 1044
Joined: Tue, 11. Sep 18, 13:14
x4

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern... oder doch nicht?

Post by Mowett » Fri, 3. Mar 23, 17:26


Bis jetzt hab ich noch keine Khaak kapern können. Die :khaak: M5 platzen ja nach Beschuß aus der Perseus ja gleich im Dutzend, wenn man die B-SWG mitten in die Suppe hält und selbst die :khaak: M3 haben bis jetzt noch niemals aufgegeben. Vielleicht liegts einfach daran, daß mein Rang als Leutnant noch nicht hoch genug ist? :pirat: steigen allerdings schon bereitwillig aus. :-D
Versuch mal die A-SWG, die Beta machen zu viel Schaden.

User avatar
Okke Dillen
Posts: 351
Joined: Mon, 21. Jun 04, 03:10
x3

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern... oder doch nicht?

Post by Okke Dillen » Fri, 3. Mar 23, 20:19

EyMann_MachHin wrote:
Thu, 2. Mar 23, 23:17
die Piraten fliegen wahrscheinlich wilde Schlangenlinien und Loopings, wenn sie deine Einrichtungen verlassen. Auf jeden Fall nicht mehr sauber geradeaus. :rofl:
Kennst du die BBS-Nachricht "Betrunkener Pirat von Asteroid geborgen" :rofl: mich hat's vor Lachen fast vom Stuhl gehauen als ich kurz nach Errichtung der Partymeile diese Meldung im BB entdeckte :rofl:
Mowett wrote:
Fri, 3. Mar 23, 17:26

Bis jetzt hab ich noch keine Khaak kapern können. Die :khaak: M5 platzen ja nach Beschuß aus der Perseus ja gleich im Dutzend, wenn man die B-SWG mitten in die Suppe hält und selbst die :khaak: M3 haben bis jetzt noch niemals aufgegeben. Vielleicht liegts einfach daran, daß mein Rang als Leutnant noch nicht hoch genug ist? :pirat: steigen allerdings schon bereitwillig aus. :-D
Versuch mal die A-SWG, die Beta machen zu viel Schaden.
yepp! Und nur einen, nicht gleich drei auf einmal ;)

nochn Tipp zu allen SWGs: das Zentrum des Schockbündels hat die geringste Wirkung und arbeitet vergleichsweise schonend. Ein Fadenkreuzmitten-Offset von einigen Grad schlägt immer doppelt zubuche! Das funktioniert aber nur, wenn man das Laserzielsystem nicht auf Automatik stellt, sondern nur auf "Vorhaltepunkt" zeigen, Waffen aber nicht auf Zielausrichten sondern auf Mauszeiger. Nur so kann man (ich zumindest) diese Vorschlaghammer-Waffen fein genug dosieren.

Nochn Tipp: Reichweite!
- ASWG: 0,2-2,5km, optimal: ~2km
- BSWG: 1-3,2km, optimal: ~2,5km
- GSWG: 2-5km, optimal: ~3,5km

Höhere Kapereffizienz: Pirat Orinoko mit Ionendisruptor und ASWG
ooooder Bayamon mit 1xIonendisruptor und 1xASWG, oder 1xID und 3x BPBK

Oder mit Korvette, von mir bevorzugt die Nemesis, weil schnell (260), stark (2x125MW), vorne von GISE bis GSWG alles einsetzbar, Kanzeln von GISE bis BSWG.
Kaperbestückung für K-M3: V:GSWG, Kanzel-O: kein, Kanzel-H: BSWG
Kaperbestückung für K-M4: V:GSWG, O: kein, H: BSWG (allerdings außerhalb der Khaak-Sektoren noch keinem begegnet (deswegen hab ich auch noch keinen...)
Kaperbestückung für K-M5: V:ASWG, O: kein, H: A..BSWG je nach Entfernung

Dennoch, die M5er bleiben schwierig, weil sie einfach nicht wirklich viel wegstecken können.

Vorgehen für Cluster aller Größen mit Nemesis:
- Bestückung: V: GSWG, O: nix, H: zunächst (!!!) GISE, Rakete: 1x Mosquito (@GISE: der sorgt für einen einsatzbereiten, vollen Energiegenerator fürs Geschütz, verbraucht aber nicht alles sofort, auch wenn eine Rakete sich zwar nähert, aber noch außer Feuerreichweite ist)
- Geschützkanzeln auf Raketenabwehr (die Khaaks ballern gerne mit Raketen rum)
- Manöver: annähern auf 9-5km, stoppen, Mosquito abschießen, warten bis Treffer, danach öffnet sich der Cluster, beschleunigen, bei 4,9km einen Schuß mit GSWG auf das Grüppchen. Mit etwas Glück sind dann bereits einige M5 blau (diese mit C irgendwo sinnvoll andocken lassen, für Schnelle: ggfs bleiben Kyonen-Laser oder/und Schilde zurück, diese sofort mit Frachttransporter an Bord beamen, solange es noch innert 5km Abstand ist). Dadurch werden alle Cluster-Member getroffen und verfolgen einen deswegen auch brav. Fluggs kehrt-marsch mit Vollgas!
Bei ca 5km Abstand zum M3er in die hintere Kanzel wechseln und den GISE zum ASWG hochtippen, es sind dann bereits mehrere M5er in Feuerreichweite, die schnellsten der Gruppe sind so mit 347 und 293m/s unterwegs. Nicht drosseln! Einen Schuß abgeben und gucken, was passiert, mit Glück ist der nächste blau. Oder mit Pech eben kaputt. Selten hat man mit dieser Teilgruppe Glück, manchmal aber schon. Dann der nächste Schuß usw...
Danach folgt eine Lücke zwischen den schnellsten (die nun entweder platt oder blau sind) und den langsameren M5ern aus der Gruppe, ganz am Ende der M3er.
Nun zur Brücke zurückkehren, Geschwindigkeit drosseln auf ca 2/5 des schnellsten Verfolgers. Wieder nach hinten wechseln und weiter gehts. Zumeist wechsle ich hier schon auf BSWG, sofern hinreichend Abstand zwischen mir und den Verfolgern liegt, also mehr als 3km. Ab 3km Abstand hat man dann die richtige Feuerkraft bis max 2,5km. Drunter wirds zu heftig mit dem Beta für die M5erlis. Wir bleiben in der hinteren Kanzel und wechseln nur dann nach vorne, wenn wir auf diesen 2/5-Wert anpassen müssen (und das müssen wir, sonst klappts nicht wirklich gut).
Für den verbleibenden M3er definitiv den BSWG einsetzen! Kommen lassen den Kerl. Die M3er feuern ab einem Abstand von ca 3,8km bis 3,2km, ab ca 3,3km richten die dicken Laser der M3er Schaden an, zunächst wenig, mit abnehmendem Abstand immer mehr. Trotzdem bis auf 2,8..2,9km kommen lassen und dann draufhalten, was geht! Zügig feuern. Aber: UFFBASSE!!! Die Schockwellenfront hat Verzögerung! Heißt, es können noch eeeetliche Wellen unterwegs sein, obwohl der Khaak längst kapituliert hat und "blau macht" - hehe, "blau machen" erhält hier eine ganz neue Qualität :D und dann kann man nur noch zuschauen, wie das frisch erbeutete Schiffchen den Abgang macht! :wink:

Idealerweise so feuern, daß man die Schilde möglichst kontinuierlich und zügig runterballert, von der Hülle aber nur ein Fitzelchen, denn bei Schilden-unten werden auch die schönen teuren Laser beschädigt. Diesen Punkt zu erwischen ist schlicht Übungssache. Wichtig ist dabei, daß die eigenen Schilde deutliche mehr als 50% haben, sonst, so scheint es, rechnet sich der Gegner Chancen aus und bricht einen Angriff nicht ab und steigt nicht aus, sondern lässt sich lieber zu Klump schießen.

Huch! Ich dachte, diese "kurze" Beschreibung fällt kürzer aus... :oops:

Ist das eine Kapererfolgsgarantie? Nein! Aber eine drastische Erfolgswahrscheinlichkeitssteigerung schon :wink: Idealerweise speichert man kurz vor so einem Versuch, dann kann man prima üben bis es klappt. Manchmal isses dennoch zwecklos, dann wollen sie einfach nicht. Maxnix, der nächste Khaak wartet bestimmt schon irgendwo... kommt Zeit, kommt Khaak :khaak: :D

Tja und da ich die Finger dann doch nicht von X2 lassen konnte, sind es nun 58 Khaak M3er, 45 davon "mit allem und scharf" :D, der Rest nur mit Schilden, und 22 M5er, davon 20 voll ausgerüstet und mittlerweile isses fast peinlich, wenn ich mal an ein Ausrüstungsdock komme, vorzugsweise paranidische, da begrüßt mich dann folgender Anblick:

Image
Tach ihr! :khaak:

Oder...
Image

...und...:
Image

...weil...:
Image
...ich's nicht lassen kann. Ich mag diese 3eckigen Dinger :mrgreen:

Tja und weil das so ist, hab ich in reiner Notwehr ... hüstel ... kurz vor Erreichen der 500sten Million doch noch schnell ein weiteres WoMo gekauft, diesmal einen Elefant, weil der 30 Schiffe bunkern kann, also 3 mehr als der Herkules. Wenn das so weiter geht, habe ich bald mehr TLs als Oddies :D :oops: :mrgreen:
EyMann_MachHin wrote:
Thu, 2. Mar 23, 23:17
Und dein Eigentum sicherst du mit einer Sektorwache? Oder stellst du zusätzlich noch Geschütztürme auf?
Jepp, ein Oddy reicht für 2..3 Sektoren, einfach durch "mehrere Sektoren patrouillieren" lassen. Alle haben volle GEPW-Bestückung und diverse SWGs für "Sondereinsatzfälle" fernab der Zivilisation :twisted:

Gutes Gelingen!
Okke
Nur die Ruhe ;) :xbtf: :x2: :x3: ... [X²: 45-18:18/1,149GCr/FMgn/Ass d.A./St:130/Sch:501// :khaak: M3:196 :D ]
Kurz nach Aufstellen einer Whisky-Destille bei den Loomanckstrats ereilte mich folgender BBS-Newsflash:
Betrunkener Pirat von Asteroid geborgen :rofl:

Image

Mowett
Posts: 1044
Joined: Tue, 11. Sep 18, 13:14
x4

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern... oder doch nicht?

Post by Mowett » Fri, 3. Mar 23, 22:30


Oder mit Korvette, von mir bevorzugt die Nemesis, weil schnell (260), stark (2x125MW), vorne von GISE bis GSWG alles einsetzbar, Kanzeln von GISE bis BSWG.
Kaperbestückung für K-M3: V:GSWG, Kanzel-O: kein, Kanzel-H: BSWG
Kaperbestückung für K-M4: V:GSWG, O: kein, H: BSWG (allerdings außerhalb der Khaak-Sektoren noch keinem begegnet (deswegen hab ich auch noch keinen...)
Kaperbestückung für K-M5: V:ASWG, O: kein, H: A..BSWG je nach Entfernung

Türme mit einer SWG Bestückung fand ich zum kapern unpraktisch.

Ich hatte das damals mit einem Adler + Transporterweiterung und A-SWG in Erzgürtel wärend der Suche nach der Kha´ak-Station, im Nebel, Richtung Nordwesten des Sektors gemacht. So lange die Mission noch aktiv war konnte ich mich hier Wochen wenn nicht sogar Monate lang mit beschäftigen.
Die Ausbeute konnte sich sehen lassen dank 3x125 MW Schilde (die halten gut was aus) hatte ich ganz gelassen die Ausrüstung übernommerner Schiffe in den Laderaum transferiert die Schiffe selbst umgehend zur nächstgelegen Station zum parken geschickt. Es kamen reichlich Schiffe und Ausrüstung zusammen. Für M5 nicht mehr als eine Salve, von einem Cluster bleiben da auch mal 3 oder 4 von übrig.

User avatar
Okke Dillen
Posts: 351
Joined: Mon, 21. Jun 04, 03:10
x3

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern... oder doch nicht?

Post by Okke Dillen » Sat, 4. Mar 23, 14:44

Moinmoin,

bevor wir mit Kaperanleitungen hier zu arg offtopic werden, habe ich mal nen Sammelfred dazu angefangen, um das interessante Thema Kapern dezidiert weiterführen zu können --> klick :wink:

;)
Nur die Ruhe ;) :xbtf: :x2: :x3: ... [X²: 45-18:18/1,149GCr/FMgn/Ass d.A./St:130/Sch:501// :khaak: M3:196 :D ]
Kurz nach Aufstellen einer Whisky-Destille bei den Loomanckstrats ereilte mich folgender BBS-Newsflash:
Betrunkener Pirat von Asteroid geborgen :rofl:

Image

User avatar
Okke Dillen
Posts: 351
Joined: Mon, 21. Jun 04, 03:10
x3

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern... oder doch nicht?

Post by Okke Dillen » Mon, 13. Mar 23, 00:37

Moinmoin,

öhm... im Moment also wohl doch nicht. Zumal ich entdeckte, daß auf manchen Paraniden-Handelsstationen Raumkraut angeboten wird... :o
Bei den Paraniden??? Raumkraut??? Echt jetzt??? :o Tja tatsächlich, echt jetzt! Und sie karren das von den "Südwest-Teladis" unterhalb Dreieinigkeit herbei. Ja dann... :D Also hab ich in Priesters Gnade fluggs eine Raumkrauterei und ne Traumfabrik hingebaut, auf daß die Paraniden den Tag mal etwas entspannter angehen mögen als sonst und die Piraten im selben Sektor auch lieber bekifft aufm Sofa rumliegen anstatt Stationen zu überfallen :mrgreen:
Tjoa, das tun sie nun, beide! Also Paraniden und Piraten. Fein! Der Absatz ist bemerkenswert, höher als die Partymeile in Loomanckstrats V. Hätt ich nicht gedacht, aber freut mich natürlich :)

Außerdem wurde nachgeholt, was ich schon lange mal wollte: ein paar Stationen in Akeelas Leuchtfeuer hinbauen. Und nein, kein Sonnenkraftwerk, obwohl dort eine Sonnenleistung von 450% (!) herrscht. Es gibt ja auch erst fünf... Aber ne Kristallfabrik mit Versorgungskette passt dort perfekt dazu!

Und Tiefen der Stille hat nun auch ne Kristallfabrik mit Versorgungskomlpex dazu bekommen - meine erste boronische, seither brummt die Wirtschaft dort auch anstatt zu dümpeln. Fein! Apropos Boronen: Glücksplaneten hat ja kein SKW, ausgerechnet, aber viele Abnehmer. Hatte! Bisher! Nun gibt's eins :D Mit Verkäufer, brummt! Und die Sektorwirtschaft blüht auf, läuft.

Julians Hobby Khaak-Bomber-sammeln geht auch gut voran, jetzt sind es 80 :khaak: M3 :D , über 50 davon vollausgerüstet, Schilde hamse inzwischen fast alle, volles Tuning sowieso :D

Die mittlerweile 81 Stationen liefern pro Stunde so um 2Mio Cr, konservativ geschätzt, könnten auch gut mehr sein... schließlich verbraucht Julians Sammlerleidenschaft ne Menge Kohle für Reparaturen und es sind trotzdem so viel :o

Tja... :gruebel:
Nur die Ruhe ;) :xbtf: :x2: :x3: ... [X²: 45-18:18/1,149GCr/FMgn/Ass d.A./St:130/Sch:501// :khaak: M3:196 :D ]
Kurz nach Aufstellen einer Whisky-Destille bei den Loomanckstrats ereilte mich folgender BBS-Newsflash:
Betrunkener Pirat von Asteroid geborgen :rofl:

Image

User avatar
EyMann_MachHin
Posts: 112
Joined: Sat, 11. Jun 22, 01:10
x3ap

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern... oder doch nicht?

Post by EyMann_MachHin » Tue, 14. Mar 23, 21:06

Jau, das mit Raumkraut in Dreieinigkeit war aber auch schon in :xt: so. Ich hatte das aber auch nie wirklich auf meinem Schirm, denn dort wurden im späteren Spiel die Piraten halt patzig und meinten halt sich das Raumkraut einfach holen zu können ohne dafür zu bezahlen. Ein paar ein paar aufgestellte Geschütztürme, die sagen "Ladendiebstahl lohnt sich nicht", helfen halt nur bedingt. Ein toter Kunde bezahlt halt auch nicht. Ansonsten sollten die Paraniden auch eine Raumspritbrennerei vertragen. Auf dem BBS tauchten bei denen ja regelmäßig Nachrichten über Kneipenschlägereien auf weil die Wirte nicht genug Sprit haben.

Tiefen der Stille klingt gut, den es ist ja aus Dunkle Wasser ein recht langer Anflug. Und Glücksplaneten hab ich auch schon auf meinem Schirm. Es gibt da glaub ich noch 1-2 Sektoren ohne SKW. Das letzte was ich gebaut habe war Sonnenblumen und Nostrop in Stahlkammer. Da gibt's nur SKWs und Endprodukte.

Vielen Dank für die Kaperanleitung. So genau wollte ich es zwar nicht wissen, aber sonst müsste ich halt alles aus den Tiefen des Forums ausgraben. Top gemacht! :thumb_up:

Apropos Sammelleidenschaft. Ich hoffe die machen auch was, statt nur faul im Hangar rumstehen? So Fabrik- oder Transportersicherung fliegen? Wobei ich Angst hätte, daß die Jäger die langsamer als meine Transporter sind einfach den Warentransport ausbremsen.
Wie Bitte?!? "Pilot: Lehrling Leann Ohneaim" Image Gut die Person soll nur einen Frachter fliegen, aber echt jetzt!
Image
:xbtf: :xt: :x2:

User avatar
Okke Dillen
Posts: 351
Joined: Mon, 21. Jun 04, 03:10
x3

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern... oder doch nicht?

Post by Okke Dillen » Wed, 15. Mar 23, 13:52

EyMann_MachHin wrote:
Tue, 14. Mar 23, 21:06
Jau, das mit Raumkraut in Dreieinigkeit war aber auch schon in :xt: so. Ich hatte das aber auch nie wirklich auf meinem Schirm
Ich auch nicht und wenn dann doch mal ein Container Raumkraut im All rumdriftete und ich ihn aufsammelte, hatte ich stets das Glück, kurz danach von einer Raumpatrouille angemacht zu werden. So hat sich das bei mir nie so wirklich im Bewußtsein etablieren können... Nunja, bisher... :D
EyMann_MachHin wrote:
Tue, 14. Mar 23, 21:06
Ansonsten sollten die Paraniden auch eine Raumspritbrennerei vertragen. Auf dem BBS tauchten bei denen ja regelmäßig Nachrichten über Kneipenschlägereien auf weil die Wirte nicht genug Sprit haben.
hmmm, muss ich mal drauf achten, ist mir noch nicht aufgefallen bei den Paraniden... :oops:
Ich sehe die Paraniden in meinem Kopfkino immer in kleinen Grüppchen mit Mönchskutte bekleidet und Gebetstäfelchen in den Händen haltend, umhergehen und vor sich hin murmelnd "Piu Jesu domine, dona eis requiem" ... (Remineszenz an Das Leben des Brian :D) Denn eine "Prozessionsweinbrennerei" noch zur Raumkrauterei dazuzubauen in Priesters Gnade, wäre noch ein nettes Feature :D
EyMann_MachHin wrote:
Tue, 14. Mar 23, 21:06
Apropos Sammelleidenschaft. Ich hoffe die machen auch was, statt nur faul im Hangar rumstehen? So Fabrik- oder Transportersicherung fliegen? Wobei ich Angst hätte, daß die Jäger die langsamer als meine Transporter sind einfach den Warentransport ausbremsen.
Ja klar, in jedem TL-Dickschiff sind sie als Leibgarde zu je 20 Stück vertreten, in den Oddies hängt auch mindestens je einer rum und in zunehmendem Ausmaß werden die unbewaffneten Exemplare als Warenbeschaffer für Kristalle, Sumpfpflanzen und so... kleine, aber teure Waren bis Größe M, eingesetzt. Sukzessive, je nach Gelegenheit, werden an allen SKWs die TS gegen Khaak-Bomber ausgetauscht, weil die einfach wesentlich schneller sind und mehr als 40 Kristalle auf einmal erwischt man sowieso fast nie an ner Handelsstation. 84 Stück sind es jetzt, die Hundert ist in Sichtweite :mrgreen:

Lonesome SKWs: brandheißer Tipp, in Meer der Fantasie eins nahe der HS aufstellen, nen Khaak Bomber als Kristallbeschaffer und nen TS (bei mir Demeter bevorzugt) als Verkäufer, VK-Preis auf 20Cr, Geldtransfer auf 100.000Cr setzen, brummt wie blöd! Sein Kto-stand ist stets am Anschlag und hat typischerweise 290..320 von maximal 333 Kristallen am Lager!

Gestern abend gabs noch nen Grund zum Feiern: hab die 2/3-Milliarde überschritten - jippiiieee ImageImage
Nur die Ruhe ;) :xbtf: :x2: :x3: ... [X²: 45-18:18/1,149GCr/FMgn/Ass d.A./St:130/Sch:501// :khaak: M3:196 :D ]
Kurz nach Aufstellen einer Whisky-Destille bei den Loomanckstrats ereilte mich folgender BBS-Newsflash:
Betrunkener Pirat von Asteroid geborgen :rofl:

Image

User avatar
EyMann_MachHin
Posts: 112
Joined: Sat, 11. Jun 22, 01:10
x3ap

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern... oder doch nicht?

Post by EyMann_MachHin » Thu, 16. Mar 23, 02:26

Okke Dillen wrote:
Wed, 15. Mar 23, 13:52
EyMann_MachHin wrote:
Tue, 14. Mar 23, 21:06
Jau, das mit Raumkraut in Dreieinigkeit war aber auch schon in :xt: so. Ich hatte das aber auch nie wirklich auf meinem Schirm
Ich auch nicht und wenn dann doch mal ein Container Raumkraut im All rumdriftete und ich ihn aufsammelte, hatte ich stets das Glück, kurz danach von einer Raumpatrouille angemacht zu werden. So hat sich das bei mir nie so wirklich im Bewußtsein etablieren können... Nunja, bisher... :D
Echt jetzt? :-o
Gut aufgesammelte Container liefer ich auch meist postwendend in eine Piratenbasis. Aber da sich die Sprungkosten ja von X-T (5 NRG/Sektor egal ob Disko oder Mammut, mal abgesehen das eine Disko in X2 ja keinen Sprungantrieb haben kann) zu X2 doch erheblich verteuert haben ist das nicht immer ganz so opportun. Aber dann läd man sich doch die Konterbande in ein Schiff was irgendwo auf einem Träger oder TL gedockt ist. Dann sehen die Wachen die beim Scannen auch nicht.
Okke Dillen wrote:
Wed, 15. Mar 23, 13:52
hmmm, muss ich mal drauf achten, ist mir noch nicht aufgefallen bei den Paraniden... :oops:
Ich sehe die Paraniden in meinem Kopfkino immer in kleinen Grüppchen mit Mönchskutte bekleidet und Gebetstäfelchen in den Händen haltend, umhergehen und vor sich hin murmelnd "Piu Jesu domine, dona eis requiem" ... (Remineszenz an Das Leben des Brian :D) Denn eine "Prozessionsweinbrennerei" noch zur Raumkrauterei dazuzubauen in Priesters Gnade, wäre noch ein nettes Feature :D
Irgendwie schätzt du Mönche falsch ein. Ich meine Bier als "flüssiges Brot" ist doch gerade durch die Mönche sogar in der Fastenzeit zugelassen und auch heute noch in Bayern Grundnahrungsmittel :rofl:
Und es war "Ritter der Kokosnuß" :-D
Okke Dillen wrote:
Wed, 15. Mar 23, 13:52
Ja klar, in jedem TL-Dickschiff sind sie als Leibgarde zu je 20 Stück vertreten, in den Oddies hängt auch mindestens je einer rum und in zunehmendem Ausmaß werden die unbewaffneten Exemplare als Warenbeschaffer für Kristalle, Sumpfpflanzen und so... kleine, aber teure Waren bis Größe M, eingesetzt. Sukzessive, je nach Gelegenheit, werden an allen SKWs die TS gegen Khaak-Bomber ausgetauscht, weil die einfach wesentlich schneller sind und mehr als 40 Kristalle auf einmal erwischt man sowieso fast nie an ner Handelsstation. 84 Stück sind es jetzt, die Hundert ist in Sichtweite :mrgreen:
Hehe, ich denke ich komme da noch hin, aber im Moment hab ich halt noch nicht die Muße dazu. Was ich aber eigentlich in meinem eigenen Fred schreiben wollte, war ich die letzten 3 Wochen mehr oder weniger kurz vor der Hirnschmelze. Ich dachte halt ich könnte SVP, HEK und SAS in irgendeiner sinnvollen Art "verheiraten", um aus einem geschlossenen Kreislauf noch zusätzlichen Gewinn zu schlagen. Kurze Antwort: NEIN! :headbang:
Der einzige Erfolg war halt das ich nach der Zeit soviele Credits angehäuft habe, um mir einen Paranid Herkules anzuschaffen, aber eben nicht durch meine Optimierungen der Warenkreisläufe sondern mehr durch meine Universumshändler. Seitdem bin ich halt dabei erstmal mehr einfache offene Kreisläufe aufzustellen die ich nur eingeschränkt mit Software am laufen halte.

Mit jedem Transporter erstmal 4 Wegpunkte anzufliegen, weil man nicht weiß wofür man ihn einsetzen will ist, ist schon eine Qual. In :xt: war das schön einfach.. weil keine Software und Argon Transporter ist der schnellste, auf einen 1000 Einheiten Laderaum aufrüsten und zum nächsten SKW mit NRG für 6 Cr. aufladen... Argon Prime Schiffswerft und Energielinie für die NRG war so praktisch. Allerdings hatte ich auch da mehr Minen, die machten zwar nur unregelmäßig Gewinn, weil man Waren halt nicht verkaufen konnte. Aber sie machten wenigstens keinen Verlust. :rant:
Okke Dillen wrote:
Wed, 15. Mar 23, 13:52
Lonesome SKWs: brandheißer Tipp, in Meer der Fantasie eins nahe der HS aufstellen, nen Khaak Bomber als Kristallbeschaffer und nen TS (bei mir Demeter bevorzugt) als Verkäufer, VK-Preis auf 20Cr, Geldtransfer auf 100.000Cr setzen, brummt wie blöd! Sein Kto-stand ist stets am Anschlag und hat typischerweise 290..320 von maximal 333 Kristallen am Lager!
Ich glaub es ist generell ein guter Tip ein SKW direkt neben einer HS die Kristalle verkauft zu positionieren. Man ist halt schneller da als die Universumshändler.
Okke Dillen wrote:
Wed, 15. Mar 23, 13:52
Gestern abend gabs noch nen Grund zum Feiern: hab die 2/3-Milliarde überschritten - jippiiieee ImageImage
Nice! Ein Prosit auf Profitsss darauf.
Wie Bitte?!? "Pilot: Lehrling Leann Ohneaim" Image Gut die Person soll nur einen Frachter fliegen, aber echt jetzt!
Image
:xbtf: :xt: :x2:

User avatar
Okke Dillen
Posts: 351
Joined: Mon, 21. Jun 04, 03:10
x3

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern... oder doch nicht?

Post by Okke Dillen » Thu, 16. Mar 23, 13:08

EyMann_MachHin wrote:
Thu, 16. Mar 23, 02:26
Und es war "Ritter der Kokosnuß" :-D
Auch, ja, in der Szene mit der Heiligen Handgranate beim Killerkaninchen.
In Brian sind sie am Marktplatz bei den 3 "Verkündern" und prozessieren dort durch die Markstände. Genau dieses Grüppchen habe ich vor Augen :D

@ Paraniden und Schnaps: wollte deinem Vorschlag nachgehen, der Paraniden Promillegehalt etwas zu erhöhen, fand aber in keiner Handelsstation Raumsprit, hmm... Während man ja in der HS von Dreieinigkeit wenigstens einmal im ganzen Paranoidikum (paranidische Sektoren) Raumkraut findet, gibt es Raumsprit keinmal... :o Jedenfalls fand ich keine. Bleibe also skeptisch... :gruebel: Ich muss mal einen von den Khaak-Scoutilies mit Raumsprit beladen und einfach in Paranid Prime abstellen und beobachten, was passiert, anstatt die erkaperten M5er immer gleich zu verhökern. Dann sehe ich's ja... wenn er nach ner Stunde immer noch da ist, sollte Schnaps bei den Paras funktionieren...
Aber wer von denen kauft dann, wenn nicht die Handelsstationsschiffe? :o

EyMann_MachHin wrote:
Thu, 16. Mar 23, 02:26
Ich glaub es ist generell ein guter Tip ein SKW direkt neben einer HS die Kristalle verkauft zu positionieren. Man ist halt schneller da als die Universumshändler.
sowieso! Mir ging es um den Sektor als Standort-Tipp, weil kein SKW dort vorhanden, aber groooße Nachfrage :wink:

EyMann_MachHin wrote:
Tue, 14. Mar 23, 21:06
Sonnenblumen und Nostrop in Stahlkammer.
Mannmannmann!! Da fliegste x-mal in den Sektor rein, um allerlei erbeutete Khaaks zu betüddeln, aber sehe nicht, daß es dort sagenhafte fünf (!) Produktionsstätten gibt, aber nix zu futtern für deren Belegschaft, nur Strom! :o tststs... Also dankbar deinen Tipp mit Stahlkammer aufgegriffen und gleich mal ne SB-Öl-Raff. hingebaut, 2 Beschaffer- und einen Verkäufer-Demeter dazu, 80kCr rübergeschoben, Zugang für andere erstmal gesperrt und den Verkäufer noch nicht gestartet, denn die Station soll erstmal die Lager füllen. Dann kann der Verkäufer nämlich klotzen und braucht nicht kleckern. Bei Lagerbestand 1000 wird dann eröffnet. Bis dahin beobachte ich die Entwicklung und ich sehe sich vor allem ein SKW anbahnen, der Marktstrom ist mir zu teuer und Kristalle scheinen in der Gegend keine Mangelware zu sein.
Wenn die drei Gewächsstationen in Aktionärsgewinn mit der Produktion doch nicht hinterher kommen sollten, wird noch eine dazugebaut (aber in Stahlkammer natürlich). Makukn wie sich das entwickelt und je nach Bedarf wird nachgerüstet.

EyMann_MachHin wrote:
Thu, 16. Mar 23, 02:26
Ich dachte halt ich könnte SVP, HEK und SAS in irgendeiner sinnvollen Art "verheiraten", um aus einem geschlossenen Kreislauf noch zusätzlichen Gewinn zu schlagen. Kurze Antwort: NEIN! :headbang:
Von denen hab ich noch goanüschd verwendet und generiere ordentlich Gewinne aus geschlossenen Kreisläufen. Einfach einen Komm-Slot belegen mit "Automatischer Geldtransfer oberhalb eines Betrages" (oder so ähnlich). Was mich nur maßlos ärgert, ist, daß der Betrag bei diesem Kommando nirgends angezeigt wird :rant: Ist man sich nicht sicher, muß man den Befehl neu setzen, um sich der Betragshöhe sicher zu sein, sowas beklopptes!! :headbang:
Inzwischen setze ich für Stationen mit nur einer Ressource 50kCr als Schwellwert, bei SKWs und Stationen mit zwei Ressourcen 70-100kCr, bei drei dann 120-150kCr. So sind die Puffer groß genug, um auch magere Zeiten gut zu überstehen und währenddessen dennoch Prrrofffit zu machen.
Und für offene Kreisläufe werden aktive Verkäuferschiffe eingesetzt, die die Umgebung zu hohen Preisen "zwangsbeglücken" :D Funktioniert hervorragend! :)

Sodann, auf guten Profit! :wink:


PS: ab den zweithöchsten Völkerrängen wird man übrigens anders begrüßt beim Einlaufen in eine Station. Das sind ja schon fast Lobeshymnen, die einem da entgegenklingen... Sehr unterhaltsam das, zumal ich fast bei allen zweithöchsten Rang habe und bei den Split nur noch 5% davon entfernt bin. Jetzt bin ich gespannt auf deren Lobpreisungen :rofl:
Nur die Ruhe ;) :xbtf: :x2: :x3: ... [X²: 45-18:18/1,149GCr/FMgn/Ass d.A./St:130/Sch:501// :khaak: M3:196 :D ]
Kurz nach Aufstellen einer Whisky-Destille bei den Loomanckstrats ereilte mich folgender BBS-Newsflash:
Betrunkener Pirat von Asteroid geborgen :rofl:

Image

User avatar
Okke Dillen
Posts: 351
Joined: Mon, 21. Jun 04, 03:10
x3

Re: [X2] - Abschied vom X-Universum - auf zu neuen Ufern... oder doch nicht?

Post by Okke Dillen » Sun, 19. Mar 23, 13:45

Moin,

hehe, inzwischen fülle ich auch ungeniert Piristationen mit erbeuteten Khaaks, hier der Anblick beim Landen in jener aus Wolken der Atreus:

Image
:lol: die wurden hier freilich nur zwischengeparkt bei einem Cluster-Angriff dort, anschließend ab in die Werft und dann auf zu neuen Abenteuern! :mrgreen:

Übrigens, ist jemand schon aufgefallen,daß das zerstörte Sprungtor in Brennans Triumph aus einem bestimmten Winkel ein Smiley ist:
Image
kam hier gerade zurück vom Khaak-Angeln jenseits der Ekliptik :D
Nur die Ruhe ;) :xbtf: :x2: :x3: ... [X²: 45-18:18/1,149GCr/FMgn/Ass d.A./St:130/Sch:501// :khaak: M3:196 :D ]
Kurz nach Aufstellen einer Whisky-Destille bei den Loomanckstrats ereilte mich folgender BBS-Newsflash:
Betrunkener Pirat von Asteroid geborgen :rofl:

Image

Post Reply

Return to “X Trilogie Universum”