X²/X³ 3D-Printing

Der kleine Teladi aus dem X-Universum hat Gesellschaft bekommen - hier dreht sich jetzt auch alles um das, was die kreativen Köpfe unserer Community geschaffen haben.

Moderators: HelgeK, TheElf, Moderatoren für Deutsches X-Forum

Ska-Ara|Sl-A
Posts: 583
Joined: Fri, 25. Jul 08, 20:46
x4

X²/X³ 3D-Printing

Post by Ska-Ara|Sl-A » Tue, 20. Apr 21, 12:20

Hey Leutchens,

ich hab schon seit längerem einen FDM 3D-Drucker mit dem ich auch schon diverse x Modelle gedruckt hatte.
Allerdings haben FDM Drucker immer das Problem dass sie klare Drucklinien hinterlassen und das eher bescheiden aussieht.
Seit neuestem hab ich einen SLA Drucker. Sprich dieser Druckt mit Flüssig Harz und ist dabei viel feiner und filigraner was die Linien angeht.

Ich dachte ich zeig euch einfach mal was ich hier so mache. Angefangen hab ich mit einem meiner absoluten Lieblingsschiffe. Dem Khaak M0.
Ich verbinde damit einfach extrem viele gute Kindheitserinnerungen. Da x² das erste Scifi Spiel war dass ich durchgespielt habe. Es war damals auf einer Computer Bild Spiele drauf und ich hab mich einfach darin verloren. Das Spiel machte mich auch zu einem riesen Scifi-Geek hehe.
https://s18.directupload.net/images/210420/n5qo7oer.jpg

Die Khaak haben mir in diesem Spiel einfach unheimlich gut gefallen. Ihr seltsames Schwarmverhalten, ihr abstraktes design und ihre Art haben mich schon immer faszinirt. Das zog sich bis x³ TC wo man ihnen leider zum großteil den gar ausmachte.
Ich hoffe natürlich insgeheim bei jedem x4 Update dass man doch bitte wieder die Khaak enger in die Story integriert und ihnen ein ordentliches Comeback gibt. Ich mein ein Krieg zwischen Xenon und Khaak wäre doch höchst interessant!

Naja lange rede kurzer Sinn. Hier der aktuelle ausdruck mal zusammen gelegt (noch nichts geklebt weil ich mir noch nicht sicher bin ob und wie ich das Teil bemale)
https://s16.directupload.net/images/210420/ctn4m336.jpg

In Zukunft wird auch mein Drucker Equipment noch gesteigert. Dann kann ich die Modelle besser und schonender behandeln und bessere Ergebnisse erziehlen hehe
Last edited by bogatzky on Thu, 22. Apr 21, 19:37, edited 1 time in total.
Reason: IMG-Tags entfernt, bitte Forenregel zur Bildgröße in Beiträgen beachten.

Maniac81
Posts: 180
Joined: Fri, 14. Oct 05, 16:17
x4

Re: X²/X³ 3D-Printing

Post by Maniac81 » Tue, 20. Apr 21, 22:05

Wow. Verdammt tolle Sache und sieht Klasse aus!
Bis in welcher Größe kannst du in etwa so ein 3D Druck fertigen? Und hast du noch weitere Pläne?

Beste Grüße!

Ska-Ara|Sl-A
Posts: 583
Joined: Fri, 25. Jul 08, 20:46
x4

Re: X²/X³ 3D-Printing

Post by Ska-Ara|Sl-A » Tue, 20. Apr 21, 22:35

Maniac81 wrote:
Tue, 20. Apr 21, 22:05
Wow. Verdammt tolle Sache und sieht Klasse aus!
Bis in welcher Größe kannst du in etwa so ein 3D Druck fertigen? Und hast du noch weitere Pläne?

Beste Grüße!
Der Bauraum vom SLA also dem Flüssigharz Drucker beträgt 130 x 80 x 165 mm. Ist nicht der größte aber er tut es mal.
Die Dateils die er so produziert gefallen mir auf jedenfall sehr.

Ich möchte natürlich noch einige weitere Schiffe drucken. Vorbereitet hab ich für die nächsten beiden tage mal noch den Split Phyton und den Khaak Bomber.
Ggf mach ich noch eins zwei Boronen Schiffe, ehe ich mich mal an einige x³ Schiffe setze. Die Walhalla oder die Odin reizen mich da.
Vllt wage ich mich auch mal an x4 Schiffe, da ist es aber relativ kompliziert an die Modelle ran zu kommen. Da gibts aber echt einiges an augenschmaus.. wie den Xenon I

Maniac81
Posts: 180
Joined: Fri, 14. Oct 05, 16:17
x4

Re: X²/X³ 3D-Printing

Post by Maniac81 » Tue, 20. Apr 21, 23:20

Sehr Interessant.
Bin gespannt was du noch so zurecht zauberst. Ein Walhalla Model würde auch meinen Schreibtisch sehr kleiden. ;)
Auf jeden Fall eine tolle Arbeit! :thumb_up:

Ska-Ara|Sl-A
Posts: 583
Joined: Fri, 25. Jul 08, 20:46
x4

Re: X²/X³ 3D-Printing

Post by Ska-Ara|Sl-A » Thu, 22. Apr 21, 10:01

Danke dir dude :D

Hab gestern mal ein Split Phyton gedruckt, leider ich ich das rechte teil nur kopiert und gedreht... das führt natürlich dazu dass man zwei identische Seiten hat statt einer gespiegelten :D
Dazu hatteich dann noch einige kleinere Teile mit ausgedruckt die zwar in der Modell Relation gut aussehen, aber ich sie für ein Modell einfach zu klein Finden. Ich denke da werd ich nochmal nacharbeiten damit diese besser aussehen und zur geltung kommen :)

Dazu hab ich mir auch etwas mehr equipment nun zugelegt was nun zum WE kommt. Damit bekomm ich die Modelle besser gereinigt und auch schneller gehärtet, was dann insgesamt die Qualität verbessern sollte.
Bis dahin schau ich auch mal ob ich nicht die oberflächen der Modelle verbessern kann :)

Ska-Ara|Sl-A
Posts: 583
Joined: Fri, 25. Jul 08, 20:46
x4

Re: X²/X³ 3D-Printing

Post by Ska-Ara|Sl-A » Fri, 23. Apr 21, 10:57

Während ich nun noch auf mein Isopropanol warte welches wohl morgen kommt (das brauch ich für die Reinigungsmaschine die ich seit heute hab) hab ich weiterhin and en Modellen gearbeitet. Ich hab dann dank der Hilfe von Lino (dem Egosoft 3D-Artist) nun einen weg gefunden, modellen gewissermaßen mehr Dateils zu geben.
Dazu lade ich die Modelle in Blender, und verkleinere die Flächen des Models ins extreme. Nur als Beispiel
Ein Teil was vorher aus 250 Polygonen besteht hat am ende dann 5-6 Millionen. Große Teile bis zu 25 Millionen.
Das ganze mach ich um dann quasi eine Verformung durch eine Textur zu erreichen. Das sogenannte Displacement.
Mir ist es dadurch möglich ein Dateils auf das Objekt zu bringen die es sonst nicht hat.
Ist ziemlich komplex das Thema, aber am ende zählt das Ergebnis und darum zeige ich hier mal ein Mittelgroßes Objekt.
Es ist die Brücke zwischen den beiden Gondelnd er Phyton.
Links ist die Original Gondol, Rechts mit wesentlich mehr Dateils. Diese wirken dort etwas unscharf, das ist aber gewollt da dieses Teil ja wesentlich kleiner Gedruckt wird und es daher auch nicht so extrem scharf sein muss.
Das Modell hab ich auch noch etwas angepasst damit die x3 Modelle einfach auch etwas frischer wirken. Man erkennt das zb an den geänderten Proportionen und beispielsweise der 2. Brücke an der Spitze.
Spoiler
Show
Image
Image
Mir ist bewusst dass die Dateils sehr generisch wirken. leider kann ich da immer nur eine "Dateil"Textur auf alles machen weshalb der look so aussieht. Aber ich finde den gewinn im vergleich zu den normalen glatten flächen extrem und freue mich auf den Druck um zu sehen wie diese Dateils da rausstechen. Vllt wirkend ie dann gar nicht so wie gehofft. Ist eben noch eine Menge Trial und Error :D
Später im laufe des Tages mach ich nochmal die Gondeln im Vergleich.

Maniac81
Posts: 180
Joined: Fri, 14. Oct 05, 16:17
x4

Re: X²/X³ 3D-Printing

Post by Maniac81 » Sat, 24. Apr 21, 08:14

Das sieht absolut Bombe aus!
Ist natürlich auch irre, wieviel Arbeit dahintersteckt. Umso schöner, dass sich auch jemand da rantraut.
Wie verbindest du mehrteilige Stücke eigentlich? Arbeitest du Verbinder (ähnlich bei LEGO) mit ein, oder machst du das zum kleben?

Ska-Ara|Sl-A
Posts: 583
Joined: Fri, 25. Jul 08, 20:46
x4

Re: X²/X³ 3D-Printing

Post by Ska-Ara|Sl-A » Sat, 24. Apr 21, 14:10

Also ich versuchs mal mit kleben. Sollte das nicht so klappen werde ich die Sachen mit eine Stecksystem zusammen fügen. Ich bin aber guter dinge dass dies mit den kleinen Teilen gut geht.

Hier auch mal eine Reihe von vergleichsscreenshots. Leider kann ich diese nicht in der Qualität machen wie ich gern hätte, da meine 3d Programme dabei schlicht abschmieren. Daher hab ich diese aus dem Slicer genommen.
Spoiler
Show
Image
Image
Image
Image
Mal sehen was ich an Qualität bei den Drucken habe. Bilder dazu heute abend :)

Nachtrag 1: Ich sehe gerade schon auf den Großen Flügeln das zwar Dateils drauf sind aber man sie nur sehr sehr leicht sieht. Merke also für das nächste Modell... stärkere effekte :D

Ska-Ara|Sl-A
Posts: 583
Joined: Fri, 25. Jul 08, 20:46
x4

Re: X²/X³ 3D-Printing

Post by Ska-Ara|Sl-A » Sat, 24. Apr 21, 16:34

Und auch hier die ersten Bilder des Python die ich nach und nach erweitern werde.
Wie man direkt sieht, ist zwar ein Muster drauf zuerkennen, aber leider nur sehr sehr marginal.
Das wird später wohl leider beim sprühen oder bemalen verschwinden. Aber man lernt ja draus :shock:

Ansonsten werd ich heute abend die restlichen teile noch fertig machen und dann zusammen kleben. Dann hab ich davon mal ein komplettes Model 8)

Spoiler
Show
Image
Image


Nachtrag des zusammen Klebens. Hierbei nutze ich auch das Harz und trade es mit nem mini Pinsel drauf. Danach nur noch mit meiner UV- Lampe drauf halten und zack ist es fest.
Spoiler
Show
Image
Image
Image
Image
Die weißen stellen sind übrigens der Reinigungsalkohol den ich nicht richtig weggemacht habe... der härtet natürlich auch etwas wenn er vorher mit Resin gemischt war... einfach mal danach abspühlen hätte wohl schon geholfen :evil:
Last edited by Ska-Ara|Sl-A on Sat, 24. Apr 21, 18:41, edited 2 times in total.

Maniac81
Posts: 180
Joined: Fri, 14. Oct 05, 16:17
x4

Re: X²/X³ 3D-Printing

Post by Maniac81 » Sat, 24. Apr 21, 17:36

Gut möglich das nach dem lackieren nicht mehr viel von den Mustern zu sehen sein wird. Dafür ist es etwas zu fein.
Aber dennoch sieht es schon mal Top aus und bin gespannt auf das Endergebnis!

Ska-Ara|Sl-A
Posts: 583
Joined: Fri, 25. Jul 08, 20:46
x4

Re: X²/X³ 3D-Printing

Post by Ska-Ara|Sl-A » Sat, 24. Apr 21, 20:41

So hier nun die finalen Split Python und das Khaak M0
Hab die Bilder nun als Thumbnail drin, da die sonst zu groß sind. Einfach drauf klicken dann kommt man zur großen Variante :)

Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image
Image

Maniac81
Posts: 180
Joined: Fri, 14. Oct 05, 16:17
x4

Re: X²/X³ 3D-Printing

Post by Maniac81 » Sun, 25. Apr 21, 08:03

Geil! Finde ich echt Hammer!
Sieht zusammengebaut noch besser aus.
Mit dezenten farblichen Akzenten bestimmt richtig cool.

Auf jeden Fall eine tolle Arbeit!
Schon weitere Pläne?

Ska-Ara|Sl-A
Posts: 583
Joined: Fri, 25. Jul 08, 20:46
x4

Re: X²/X³ 3D-Printing

Post by Ska-Ara|Sl-A » Sun, 25. Apr 21, 09:17

Hey du, vielen Dank. Es macht echt viel Spaß hier herum zu probieren.
Gerade jetzt drucke ich den khaak Bomber aus.. Im ersten Schub hab ich die Antriebsteile gedruckt.. Und jetzt folgt noch der Verbindungs Körper und die Spitze.
Das Modell ist dann auch etwas größer da ich die khaak liebe. (sind für mich einfach mit Abstand das interessanteste volk in den x Spielen)
Bilder editier ich dann wieder rein

Ansonsten kommt heute Abend noch der Boron Hai. Auf den bin ich besonders gespannt. Da ich dort die Dateils richtig kräftig gemacht habe.. Und nun gespannt bin wie das Endergebnis aussehen wird.

Was das anmalen angeht bin ich etwas skeptisch.. Ich hab zwar Farbe da.. Aber das war zum rum probieren.. Ob ich echt was hin bekomme das einigermaßen gut aussieht ist fraglich xD


Nachtrag zu den Khaak Thrustern:
Image

Nachtrag #2 zu den kompletten Khaak Bomber Teilen:
Image
Hier sieht man schon deutlich dass die Dateils ein ganzes Stück besser geworden sind. Ich denke dass Modell werde ich auch mal Grundieren und dann bemalen. Mal sehen wie dass dann so rauskommt.

Ska-Ara|Sl-A
Posts: 583
Joined: Fri, 25. Jul 08, 20:46
x4

Re: X²/X³ 3D-Printing

Post by Ska-Ara|Sl-A » Mon, 26. Apr 21, 12:18

So und hier nun der Boron Hai. Ich finde dass er mir bisher am besten gelungen ist. Die Dateils sind richtig schön geworden und ich denke, dass ich ihn heute noch grundieren werde um ihn dann anzumalen.
Ein passendes Grün sollte ich da haben :D

Image Image Image

Mowett
Posts: 937
Joined: Tue, 11. Sep 18, 13:14
x4

Re: X²/X³ 3D-Printing

Post by Mowett » Mon, 26. Apr 21, 20:08

:thumb_up:
Ein Lineal oder Centstück neben den "Teilen" um eine Vorstellung der Größe zu bekommen wäre sicherlich nicht verkehrt.

Post Reply

Return to “Kreative Zone”