Page 5 of 6

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Posted: Sat, 29. Sep 18, 04:35
by FritzHugo3
Der Helge schreibt nun erst mal an einer anderen Triologie, bzw. soll das Schreiben demnächst losgehen. Auch Sci-Fi hat aber nichts mit X zu tun. (Schau dir mal seine Homepage an, wenn du mehr über die Triologie wissen möchtest, findest den Link über sein Profil).

Davon abgesehen geht es ja in dem Thread um Hörbücher. Wenn ich könnte würde ich auch die Bücher lesen, ich kann es eben leider nicht, das machen meine Augen nicht mit. Ich brauch ewig gür eine Seite und nach 10 Seiten bin ich fix und fertig. Für das letzte durchgelesene Buch habe ich etwa drei Jahre gebraucht ;-).

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Posted: Sat, 29. Sep 18, 10:10
by Boro Pi
FritzHugo3 wrote:
Fri, 28. Sep 18, 14:56
TVCD wrote:
Fri, 28. Sep 18, 07:24
Ehm ich glaube kaum das es irgendeinen Schriftsteller gefällt wenn du sein Buch, was im Laden Geld kostet laut vorließt und Online stellst. Das ist wie Buch abschreiben und Online stellen. Ist in meinen Augen wie eine Raubkopie. :gruebel: Mal vom Verlag der damit ebenfalls Gewinne erzielen will abgesehen. Solltes du diese Idee haben dann lass es lieber sein. Könnte dir eine Menge Ärger ersparen. :wink:
Wie gesagt, das ist meines Wissen nicht gegen geltende Gesetze. Und wird sehr oft gemacht, wie man auf Youtube und extra Fanseiten hören kann.
Nur dass Leute dies tun, heißt noch nicht, dass sie es dürfen. Grundsätzlich ist es möglich, dass sie sich vorher die Erlaubnis eingeholt haben - oder natürlich, dass es den Rechteinhabern schlicht noch nicht aufgefallen ist. Eine Erlaubnis der Rechteinhaber brauchst Du aber schon. Es handelt sich immerhin um eine Veröffentlichung und könnte somit zumindest potenziell eine finazielle Verlust für den Verlag bedeuten, da es sich negativ auf die Verkaufszahlen einer vom Verlag selbst initiierten Neuauflage auswirken könnte. Ergo könnte der Verlag gegen ein solches Projekt rechtlich vorgehen.
Was nicht bedeutet, dass es nicht durchführbar wäre. Man müsste sich halt nur im Vorfeld die Erlaubnis einholen.

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Posted: Sat, 29. Sep 18, 15:21
by FritzHugo3
Boro Pi, das würde für eine in einem Tonstudio, proffessionelle Aufnahme evtl. stimmen. Nicht aber für einen Leihensprecher mit Leihenausrüstung, zumal es nichts gibt, was man erwerben kann. Somit sind also keinerlei Potential für finanzielle Schäden vorhanden.
Und nochmals, es gibt sehr bekannte Beispiele in der Hörspielbranche. Einige Namen von Personen und Orte ändern, dann ist man komplett aus der rechtlichen Sache heraus. Und natürlich fragt man zu aller erst schlicht den Rechteinhaber. Aber selbst, wenn der nein sagen würde, hat man in Deutschland Mittel, rechtlich ganz sauber so ein Projekt durchzuführen. Es gibt auch Seiten, die einem Tips geben und Leute, die das alles bereits hinter sich haben. Aber es gibt ohnehin kein wirkliches Interesse hier, da lieber über rechtliches geschrieben wird.


Schade um die Bücher, dann ist es eben so. Google kann auch laut vorlesen ^^

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Posted: Fri, 5. Oct 18, 09:15
by hakenden
Deutliches Ja!!!

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Posted: Fri, 5. Oct 18, 21:29
by EukaDealer
Grüsse zusammen,

auch hier ein deutliches, und leider verspätetes Ja.

Schade eigentlich das Egosoft sich hier nicht beteiligt hat und die Kosten (teilweise) übernommen hat. Als gegenleistung hätte das Hörbuch ja der CE beiliegen können.
Dann hätte ich den Preis und Sinn der CE auch gerechtfertigter gesehen.

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Posted: Tue, 9. Oct 18, 21:46
by Private Hudson
EukaDealer wrote:
Fri, 5. Oct 18, 21:29
Schade eigentlich das Egosoft sich hier nicht beteiligt hat und die Kosten (teilweise) übernommen hat. Als gegenleistung hätte das Hörbuch ja der CE beiliegen können.
Dann hätte ich den Preis und Sinn der CE auch gerechtfertigter gesehen.
Ja klar, so sehen viele das...hast ja auch Recht.
Wenn aber das ganze Projekt "X4" auf "Kante genäht ist" dann muß ja auch erst Geld reinkommen. Wenn es aber so ein Selbstläufer werden sollte wie X²-X³AP, dann sollten EGOSOFT mal wirklich darüber nachdenken den Helge und seine X-Projekte gut zu sponsern.
Die Romane von Helge werden ja nicht nur in Deutschland gelesen...die gibt es auch in englischer- und russischer Sprache.....

Ein Hörbuch für die Collector's Edition .... ja das ist ein absolutes Highlight.... so wie 2005 in X³ Reunion. So etwas wäre mal wieder notwendig für alle Fans..... und natürlich total angesagt......

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Posted: Tue, 13. Nov 18, 20:42
by General Veers
Egosoft nagt am Zahnfleisch das merkt man. Sonst würde es auch eine Boxed-Version von X4 Foundations geben. Doch wenn das Spiel gut ist und sich verkauft spült das Geld rein.
Dass sie der Collectors Edition eine E-Book Version von Nopileos beilegen begrüße ich. So wird die X-Literatur sicher für einige neue Spieler interessant. Vielleicht wirds ja dann auch was mit einem von Egosoft unterstütztem Hörbuch. Wäre ja keine schlechte Sache. Sahnehäubchen wäre ja eine Neuauflage aller anderen Bücher... natürlich im Buchformat versteht sich. Aber abwarten...

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Posted: Mon, 7. Jan 19, 06:14
by yakiboss
Ich fliege viel. Nee, nicht selber.
Für mich gibts nichts schöneres, als im Flieger Kopfhörer drauf und ein schönes Hörbuch.
Deshalb ein fettes JAAAzu jedem Hörbuch der "X"-Reihe.

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Posted: Tue, 5. Mar 19, 15:17
by HelgeK
Auch zu diesem Thema gibt's ein Update: Ich habe mich dazu entschlossen, alle fünf Romane (also inkl. "Farnhams Legende") selbst vorzulesen, und anschließend kostenlos zur Verfügung zu stellen (sofern das lizenzrechtlich möglich ist). Allerdings wird es noch ein paar Monate dauern, bis es los geht. Muss zuvor noch ein bisschen das Vorlesen üben ;-) Und keine Sorge, mir steht professionelles Audio-Equipment zur Verfügung, und ich weiß auch damit umzugehen. Wird also kein Schrott werden :-)

Cheers,
Helge

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Posted: Tue, 5. Mar 19, 15:33
by adrianstroschke
Wow cool!
(Dann fällt mein Plan wohl flach, Dich irgendwann zu fragen, ob ich Nopileos vertonen darf. :P )

Ich nehme mir mal heraus einen Tipp ins Blaue zu geben:
Suche (falls nicht schon geschehen) einen ehemaligen Schauspieler/in (z.b Theater usw), um im Sinne einer Sprecherziehung hin und wieder mal Feedback zu bekommen, bevor sich Gewohnheiten einschleifen, die man später schwer wieder los wird.

Ich freue mich auf die Hörbücher! :D

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Posted: Tue, 5. Mar 19, 18:50
by FritzHugo3
Das eine ist ja berits sehr gut und professionel vertont. Über die anderen würde ich mich sehr freuen.

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Posted: Tue, 5. Mar 19, 23:58
by ThomasAH
HelgeK wrote:
Tue, 5. Mar 19, 15:17
Auch zu diesem Thema gibt's ein Update: Ich habe mich dazu entschlossen, alle fünf Romane (also inkl. "Farnhams Legende") selbst vorzulesen, und anschließend kostenlos zur Verfügung zu stellen (sofern das lizenzrechtlich möglich ist). Allerdings wird es noch ein paar Monate dauern, bis es los geht. Muss zuvor noch ein bisschen das Vorlesen üben ;-) Und keine Sorge, mir steht professionelles Audio-Equipment zur Verfügung, und ich weiß auch damit umzugehen. Wird also kein Schrott werden :-)
Danke, dies ist die beste Nachricht!

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Posted: Thu, 14. Mar 19, 12:05
by hakenden
Phantastisch Danke, freue mich riesig drauf. :thumb_up:

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Posted: Thu, 14. Mar 19, 22:13
by Quastus
HelgeK wrote:
Tue, 5. Mar 19, 15:17
Auch zu diesem Thema gibt's ein Update: Ich habe mich dazu entschlossen, alle fünf Romane (also inkl. "Farnhams Legende") selbst vorzulesen, und anschließend kostenlos zur Verfügung zu stellen (sofern das lizenzrechtlich möglich ist). Allerdings wird es noch ein paar Monate dauern, bis es los geht. Muss zuvor noch ein bisschen das Vorlesen üben ;-) Und keine Sorge, mir steht professionelles Audio-Equipment zur Verfügung, und ich weiß auch damit umzugehen. Wird also kein Schrott werden :-)

Cheers,
Helge
wow, da ich alle romane von dir (gelesen!!)habe, würde ich mich auf ein Audiolog von dem Ganzen riesig freuen!! :mrgreen: (wo ist dieser vor freude hüpf Icomn hin???)

Re: Besteht noch Interesse an einer Hörbuch-Umsetzung von Nopileos?

Posted: Fri, 9. Aug 19, 13:29
by xtra
Quastus wrote:
Thu, 14. Mar 19, 22:13
HelgeK wrote:
Tue, 5. Mar 19, 15:17
Auch zu diesem Thema gibt's ein Update: Ich habe mich dazu entschlossen, alle fünf Romane (also inkl. "Farnhams Legende") selbst vorzulesen, und anschließend kostenlos zur Verfügung zu stellen (sofern das lizenzrechtlich möglich ist). Allerdings wird es noch ein paar Monate dauern, bis es los geht. Muss zuvor noch ein bisschen das Vorlesen üben ;-) Und keine Sorge, mir steht professionelles Audio-Equipment zur Verfügung, und ich weiß auch damit umzugehen. Wird also kein Schrott werden :-)

Cheers,
Helge
wow, da ich alle romane von dir (gelesen!!)habe, würde ich mich auf ein Audiolog von dem Ganzen riesig freuen!! :mrgreen: (wo ist dieser vor freude hüpf Icomn hin???)
Bei mir das Selbe!