X-Romane: Diskussion

Der kleine Teladi aus dem X-Universum hat Gesellschaft bekommen - hier dreht sich jetzt auch alles um das, was die kreativen Köpfe unserer Community geschaffen haben.

Moderators: HelgeK, TheElf, Moderatoren für Deutsches X-Forum

Private Hudson
Posts: 176
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x3ap

Re: X-Romane: Diskussion

Post by Private Hudson » Sat, 8. Dec 18, 01:28

Nun ja,.....
warten wir doch mal den Hype von X4 ab.
Das wird noch vor Weihnachten geschehen.
Wenn jemand Antworten geben kann auf dem momentanen Status im X4 Universum.... dann ist das Helge.... wenn man ihn lässt.
Mit "Wächter der Erde" endet ein kleiner roter Faden der ab "Yoshiko" ganz fein gesponnen wurde.
Es ist natürlich nicht leicht ab da einen weiten Sprung ins X4 Universum zu machen, doch möglich wird es sein.
Tebathimanchatt ist noch im irdischen Raum gestrandet und es sind noch nicht 1000 X 1000 Tage vergangen. Die Galeone "Rohbandhain" ist im selbsthaltenden Standby-Modus.
Auch wenn die Paraniden zerstritten sind...ein Prioadmiral mit den "Sprechenden Reliquien" in seinem jetzigen Zustand oder ein erwachter Lordkapitän "Gmanckeskst" haben ein spielerischen Raum oder auch die Pflicht hier einzugreifen.
Da ist also genug Platz für irgend eine X-Romane Diskussion..... hier in der Kreativ Zone ... :wink:
X-BFT, XT, X²,X³ bringen dich in eine andere Welt.....genieße es !!!!!

Private Hudson
Posts: 176
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x3ap

Re: X-Romane: Diskussion

Post by Private Hudson » Sat, 10. Apr 21, 23:29

Hallo Helge....

falls du noch einen Pfeil im Köcher hast (also eine Idee) was einen Roman bzw. seine Fortsetzung von deinen X-Romanen betrifft, dann ist jetzt der richtige Augenblick ihn abzuschießen.
Wer hätte das gedacht das du noch einmal so eine Bühne bekommst, um deine eigene Ideen für das X-Universum zu nutzen.
Ich denke du hast da einige Gedanken schon zu Papier gebracht, jetzt kannst du sie umsetzen so wie du es möchtest.
X-BFT, XT, X²,X³ bringen dich in eine andere Welt.....genieße es !!!!!

FritzHugo3
Posts: 4144
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24
x4

Re: X-Romane: Diskussion

Post by FritzHugo3 » Sun, 11. Apr 21, 02:08

Private Hudson wrote:
Sat, 10. Apr 21, 23:29
Helge hatte in einem anderen Thread sowas geschrieben, das er gerade erst musikalische Werke für eine Dame aus einem der X-Bücher fertig machen möchte, bevor er überhaupt an neue Texte denken möchte - also so in etwas frei/sinngemäß wiedergegeben.

Das wird also nich dauern.
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

User avatar
HelgeK
Posts: 1486
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x2

Re: X-Romane: Diskussion

Post by HelgeK » Wed, 12. May 21, 13:53

Private Hudson wrote:
Sat, 10. Apr 21, 23:29
Hallo Helge....

falls du noch einen Pfeil im Köcher hast (also eine Idee) was einen Roman bzw. seine Fortsetzung von deinen X-Romanen betrifft, dann ist jetzt der richtige Augenblick ihn abzuschießen.
Wer hätte das gedacht das du noch einmal so eine Bühne bekommst, um deine eigene Ideen für das X-Universum zu nutzen.
Ich denke du hast da einige Gedanken schon zu Papier gebracht, jetzt kannst du sie umsetzen so wie du es möchtest.
An Pfeilen im Köcher mangelt es nicht, es mangelt am Mäzen ;-)

Cheers,
Helge
Image

User avatar
arragon0815
Posts: 12188
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Re: X-Romane: Diskussion

Post by arragon0815 » Wed, 12. May 21, 16:10

..Märzen war doch schon, wir sind jetzt im Maien... :eg:
:P
...aber was ich eigentlich sagen wollte ist: :P

FritzHugo3
Posts: 4144
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24
x4

Re: X-Romane: Diskussion

Post by FritzHugo3 » Thu, 13. May 21, 04:36

arragon0815 wrote:
Wed, 12. May 21, 16:10
..Märzen war doch schon, wir sind jetzt im Maien... :eg:
:P
Ich musste googeln hi hi. Falls du das Wort kanntest eben für alle, die es ausser mir ebenfalls nicht kannten ;-)

Quelle, Tante Googel
Ein Mäzen ist eine Person, die eine Institution, kommunale Einrichtung oder Person mit Geld oder geldwerten Mitteln bei der Umsetzung eines Vorhabens unterstützt, ohne eine direkte Gegenleistung zu verlangen

Sprich, der man braucht was in den Kühlschrank. Mhh ich nehme aber an, er gibt sich nicht mit trockenem Brot und ner Bleistift spende zufrieden. Mehr könnte ich leider nicht finanzieren. Wie viel Kunst und tolle Ideen, Erfindungen verloren gehen auf der Welt, weil die Leute Arbeiten müssen. Dabei ist das auch Arbeit. Manche wird eben bezahlt und manche eben nicht. ^^
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

User avatar
arragon0815
Posts: 12188
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Re: X-Romane: Diskussion

Post by arragon0815 » Thu, 13. May 21, 06:10

Ja, ich wusste es schon als Kind aus, Du wirst es nicht glauben, den Mikey Mouse Taschenbüchern. Dort war das irgendwie mit Dagobert und Donald....wenn man so Schlagworte hört sind plötzlich die Erinnerungen wieder da :D

Aber das man vielleicht bei solchen Worten googeln muss, habe ich Helge oben durch die Blume gesagt, könnte nur sein das, bis er dass liest, schon nach Augusten ist.... :rofl:
...aber was ich eigentlich sagen wollte ist: :P

User avatar
General Veers
Posts: 12
Joined: Mon, 4. Apr 11, 19:11
x4

Re: X-Romane: Diskussion

Post by General Veers » Sat, 29. May 21, 10:45

Ein Roman aus dem Blickwinkel der Khaak wäre mal was völlig anderes und zu mal was sehr Interessantes.
Natürlich ist da auch ein gewissen Risiko dabei, da ich vielleicht ein Exot bin und andere so etwas vielleicht eher langweilig finden würden.
Aber es wäre mal interessant zu lesen wie es bei den Khaak so zugeht ( Herkunft, Kultur, Ziele).
Wie haben die Khaak die Schlacht von Trantor erlebt? Sind sie von Grund auf Böse? Oder gibt es tieferes Ziel hinter ihrer aggressiven Ader?
Für mich auf jedenfall eine interessante Kiste in die Helge dort ggreifen könnte

Private Hudson
Posts: 176
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x3ap

Re: X-Romane: Diskussion

Post by Private Hudson » Fri, 18. Jun 21, 23:20

General Veers wrote:
Sat, 29. May 21, 10:45
Ein Roman aus dem Blickwinkel der Khaak wäre mal was völlig anderes und zu mal was sehr Interessantes.
Sehr interessant....
es kann sein das Helge das nicht direkt als Roman schreiben kann aber einen kleinen "Ausschwang" in irgend einer neuen Form, egal ob in einer neuer Story oder auch nur mal im nächsten Projekt kurz erklärt, wäre schön.
Helge schrieb in seinen Romanen das alle Völker des X-Universums sich mit der "alten Japanischen Sprache" verständigen. Das wäre mit den Khaak schwierig. Natürlich können sie auch "anders" siehe X² mit "Kyle William Brennan".
Mit Ihm haben sie sich auch unterhalten....irgendwie...
Andererseits sind die Khaak bestimmt eine Erfindung von EGOSOFT um mehr Schwung ins Universum zu bringen. Und Helge hat sie auch schon in seinen Romanen teil haben lassen....
X-BFT, XT, X²,X³ bringen dich in eine andere Welt.....genieße es !!!!!

User avatar
arragon0815
Posts: 12188
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Re: X-Romane: Diskussion

Post by arragon0815 » Sat, 19. Jun 21, 00:14

Private Hudson wrote:
Fri, 18. Jun 21, 23:20
Andererseits sind die Khaak bestimmt eine Erfindung von EGOSOFT um mehr Schwung ins Universum zu bringen. Und Helge hat sie auch schon in seinen Romanen teil haben lassen....
Alles ist eine Erfindung von EGOSOFT, Helge hat daraus halt Bücher gemacht :wink:

Hier kann man das gut nachhören: viewtopic.php?f=147&t=433049

(Poah, schon auf Seite 8 abgerutscht, da oben ist ein Betrieb... :o )
...aber was ich eigentlich sagen wollte ist: :P

Private Hudson
Posts: 176
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x3ap

Re: X-Romane: Diskussion

Post by Private Hudson » Sat, 19. Jun 21, 22:41

arragon0815 wrote:
Sat, 19. Jun 21, 00:14
Alles ist eine Erfindung von EGOSOFT, Helge hat daraus halt Bücher gemacht :wink:
Nicht alles ist von EGOSOFT.... zum Glück.

So ist der Charakter von "Dr. Siobhan Inja Norman" oder vielen "Anderen" sicher aus den Gedanken von Helge und nicht von EGOSOFT.
Ich würde sogar behaupten das EGOSOFT, dank Helges Roman "Farnhams Legende" zum Spiel "X-Tension", erst einen richtigen Schub bekommen hat. Natürlich hatte X-Tension eine enorme Erweiterung für das Spiel "X Beyond The Frontier" gebracht
aber mit Helges Roman im Pack war die Sache sicherlich einfacher dieses Spiel zu verkaufen. Das sieht man ja auch in diesen Forum, was damals in den Kinderschuhen stand, die meisten Fan's waren X-BTF bis X³ Fan's und begeisterte Leser von Helges Romanen. Zumindest im Kreativ-Forum war früher sehr viel mehr los.

"Helge hat daraus halt Bücher gemacht"... So wie für "Yager". Er hat aber auch sicherlich künsterische Freiheit gehabt und gebraucht... uns sicherlich auch bekommen sonst hätte er es nicht gemacht.... also nicht alles ist eine Erfindung von EGOSOFT
X-BFT, XT, X²,X³ bringen dich in eine andere Welt.....genieße es !!!!!

FritzHugo3
Posts: 4144
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24
x4

Re: X-Romane: Diskussion

Post by FritzHugo3 » Sun, 20. Jun 21, 03:43

Ich bin auch recht überzeugt, das Helge eine Menge Einfluss auf Egosoft und deren X Hintergrundinfos in den Spielen hatte. Ich meine, das auch irgendwo gesehen/gelesen zu haben. Ist alles schon ne Weile her.
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

User avatar
arragon0815
Posts: 12188
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Re: X-Romane: Diskussion

Post by arragon0815 » Sun, 20. Jun 21, 08:16

Schön das hier mal wieder was los ist :D
Natürlich hat Helge die ganzen Figuren und Geschichten im X-Universum erfunden und erzählt, dafür ist er ja noch heute bei allen X-Veteranen bekannt. Aber das Universum an sich, mit den Fraktionen und deren Beziehungen untereinander, war schon vorher da - also praktisch von EGO vorgegeben (Es war wohl ein britischer Autor).

Das Helge immer noch zur Entwicklung im X-Universum hinzugezogen wird, steht in jedem Abspann... :wink:

PS: Natürlich würde ich dem Helge einen Bekanntheitsgrad über das Forum hinaus gönnen, auch mit seiner Musik, damit was Materielles in Form von klingenden Münzen rum kommt und nicht nur Arbeit hineingesteckt wird. Ich kann schon verstehen das man sich nach der Sturm und Drangzeit da jetzt nicht unbedingt hinsetzt und für lau X-Romane schreiben will, gibt später keine Rentenpunkte... :roll:
...aber was ich eigentlich sagen wollte ist: :P

FritzHugo3
Posts: 4144
Joined: Mon, 6. Sep 04, 17:24
x4

Re: X-Romane: Diskussion

Post by FritzHugo3 » Sun, 20. Jun 21, 14:30

arragon0815 wrote:
Sun, 20. Jun 21, 08:16
PS: Natürlich würde ich dem Helge einen Bekanntheitsgrad über das Forum hinaus gönnen, auch mit seiner Musik, damit was Materielles in Form von klingenden Münzen rum kommt
Das finde ich auch so super schade. Wenn die anderen Bücher ebenso qualitativ sind, wie Farnhams Legände (selber lesen ist nicht so meins, Hörbuch regelt hi hi) - Der müsste viel, viel bekannter sein eigentlich. Super schade, das ein solches Talent leider wie so oft damit nahezu kein Geld verdient.
Das ist halt wie bei Schauspielern, Musikern, Youtiber/Twitcher aber auch Spiele. Wenige werden mehr oder weniger durch Zufall gehiped und schießen an die Decke (Minecraft, Harry Potter...) und die anderen super tollen Leute und Produkte kennt nahezu keiner. Super schade. Es gibt super tolle Straßenmusiker, die richtig was drauf haben und spielen dann für 5€ Spenden. Leben is eben ungerecht. (Und wenn ich mir den einen oder anderen Superstar so vorstelle, der überhaupt nicht singen kann und nur dank Alkohol und Stimmverzerrer/Nachbearbeitung ertragbar ist).

Auch schade, das man das Hörbuch nicht irgendwie kaufen kann. Ich bin sicher, das dafür jemand Geld für ausgeben würde. So müssen es sich die Leute halt auf Youtube anhören.
Ich fordere mehr und vorallem gerechtere Verteilung von Keksen und Süßkram für die "Magischen 20"! Daher wählen Sie jetzt die DPFGKV, die Deutsche Partei für gerechtere Keks - Verteilung!

User avatar
HelgeK
Posts: 1486
Joined: Wed, 6. Nov 02, 21:31
x2

Re: X-Romane: Diskussion

Post by HelgeK » Thu, 15. Jul 21, 14:41

Private Hudson wrote:
Fri, 18. Jun 21, 23:20
Andererseits sind die Khaak bestimmt eine Erfindung von EGOSOFT um mehr Schwung ins Universum zu bringen. Und Helge hat sie auch schon in seinen Romanen teil haben lassen....
Nein, die Khaak kamen zuerst in meinem Roman "Nopileos" vor und sind von Egosoft für X2 aufgegriffen worden.

Helge
Image

Post Reply

Return to “Kreative Zone”