Page 1 of 1

Hewas Zwilling

Posted: Fri, 1. Nov 19, 16:03
by z13l5ch31b3
Vielleicht hat es ja geschichtliche Hintergründe, aber kann mir jemand die nichtvorhandene Sektorgrenze in Hewas Zwilling erklären ?

Alle Sektoren sind durch das Hexagon abgegrenzt, nur in Hewas Zwilling sind die Hex miteinander verbunden.

Re: Hewas Zwilling

Posted: Fri, 1. Nov 19, 16:18
by HeinzS
bei mir sind auch andere Systeme verbunden, z.B. Zweiter Kontakt und Stiller Zeuge.

Re: Hewas Zwilling

Posted: Fri, 1. Nov 19, 16:30
by z13l5ch31b3
Muss ich mal drauf achten. Wieso ist das so ? edit: Muss mal drauf achten ob da Beschleuniger sind, und ob an anderen angrenzenden Superhighways stehen.

Re: Hewas Zwilling

Posted: Fri, 1. Nov 19, 17:46
by Bastelfred
Ich vermute mal weil das alles Sektoren in einem System sind? In so ein Sechseck passen nicht mehr als drei kleine Sechsecke. Denn sie sind per Beschleuniger und nicht per Tor verbunden.

Vielleicht sollte man Sektoren nicht Sechseckig machen? Sondern dreieckig? Denn davon passen 6 in ein Sechseck. Und die Unterscheidung zwischen Sektor und System wäre auch deutlich zu erkennen.

Re: Hewas Zwilling

Posted: Fri, 1. Nov 19, 18:56
by z13l5ch31b3
Bastelfred wrote:
Fri, 1. Nov 19, 17:46
Vielleicht sollte man Sektoren nicht Sechseckig machen? Sondern dreieckig?
ImageImage

Re: Hewas Zwilling

Posted: Sat, 2. Nov 19, 20:21
by z13l5ch31b3
Image

Das meine ich. Fällt mir bei den anderen irgendwie nicht so auf.

Image
Und diese nicht vorhandene Grenze ist wirklich nur in Hewas Zwilling wie man sieht. Image

Re: Hewas Zwilling

Posted: Sat, 2. Nov 19, 23:36
by Uwe Poppel
Schau dir die Sektoren in den Sonnensystemen nochmals genau an, es sind innerhalb eines Sonnensystems keine Grenzen eingetragen in der Map. Beispielsweise Stiller Zeuge (drei Sektoren) oder Morgenstern (zwei Sektoren) oder Frommer Nebel (drei Sektoren), zwischen den jeweiligen Sektoren ist keine Grenze dargestellt. Es ist immer nur die bunte Grenze des jeweiligen Sonnensystem dargestellt.
Hewas Zwilling ist insofern ein Sonderfall, dass fünf Sektoren in drei Sechsecken dargestellt sind.
Prinzipell passen - von Seiten der Geometrie - allerdings in ein Sonnensystem-Sechseck immer drei Sektoren-Sechsecke - dies hat Ego aber aus einem unbekannten Grund bisher nur einmal genutzt genutzt (Provitabler Handel). Sonnensysteme mit drei Sektoren - Beispiele s.o. - können in einem Sechseck dargestellt werden.

Edit: Korrektur, danke Rainer! :oops: :oops: :oops: Da spiel man seit 11 Monaten X4, ist infolge der Boronen-Mission dort nach dem Start gleich im zweiten Sonnensystem nach Schwarze Sonne und dann sowas... :rant: :o

Re: Hewas Zwilling

Posted: Sat, 2. Nov 19, 23:53
by z13l5ch31b3
Danke Uwe, für die detaillierte Erklärung, jetzt sehe ich auch was du meinst. Hat mich der Zwilling tatsächlich optisch getäuscht Image.

Re: Hewas Zwilling

Posted: Sun, 3. Nov 19, 09:29
by RainerPrem
Uwe Poppel wrote:
Sat, 2. Nov 19, 23:36
Schau dir die Sektoren in den Sonnensystemen nochmals genau an, es sind innerhalb eines Sonnensystems keine Grenzen eingetragen in der Map. Beispielsweise Stiller Zeuge (drei Sektoren) oder Morgenstern (zwei Sektoren) oder Frommer Nebel (drei Sektoren), zwischen den jeweiligen Sektoren ist keine Grenze dargestellt. Es ist immer nur die bunte Grenze des jeweiligen Sonnensystem dargestellt.
Hewas Zwilling ist insofern ein Sonderfall, dass fünf Sektoren in drei Sechsecken dargestellt sind.
Prinzipell passen - von Seiten der Geometrie - allerdings in ein Sonnensystem-Sechseck immer drei Sektoren-Sechsecke - dies hat Ego aber aus einem unbekannten Grund (bisher?) nicht genutzt. Sonnensysteme mit drei Sektoren - Beispiele s.o. - könnten eigentlich in einem Sechseck dargestellt werden.
Hast du dir schon einmal Profitabler Handel angeschaut???

Re: Hewas Zwilling

Posted: Tue, 5. Nov 19, 16:04
by Bastelfred
Hewas Zwilling V liegt sehr weit weg von den anderen Sektoren, er liegt im Aussenbereich des Systems.
Hewas Zwilling I+II liegen beisammen im System, genau wie Hewas Zwilling III+IV näher beisammen liegen.
Hier wird schon etwas auch die Lage in den Systemen mit abgebildet, es ist keine reine theoretische Karte von Sektoren und ihren Verbindungen..