Meine ersten 30 Minuten in X4

Wenn es um X4 geht, dann ist dieses Forum der ideale Platz für eure Beiträge. Zusätzlich gibt es hier gelegentlich Informationen der Entwickler.

Moderator: Moderatoren für Deutsches X-Forum

Post Reply
jhl
Posts: 21
Joined: Sat, 15. Apr 06, 13:11
x4

Meine ersten 30 Minuten in X4

Post by jhl » Sat, 1. Dec 18, 12:05

Hi,
gestern Abend bin ich erst um 23:00 Uhr nach Hause gekommen und habe dann sofort X4 herunterladen.
Natürlich habe ich dann auch gleich mal angespielt. Was ich dabei in den ersten Minuten erlebt habe, glaubt mir sicher keiner :D

Ich hatte die erste Spielstartoption gewählt und bin auf dem dem argonischen Raumdock "aufgewacht".
Zuerst bin ich mit dem Transportsystem zum Stationsmanagement gedüst. Die dortig angetroffene Managerin begrüßte mich auch höflich mit einem "Herzlich Willkommen".
Ich sah mich dann etwas in ihrem Büro um und genoss die Aussicht aus dem Fenster. Danach probierte ich mich an der Interaktion mit der netten Dame.
Eigentlich wollte ich nur nach dem Weg fragen ... aber da hat sie mich schon ganz böse abblitzen lassen (in etwa: "Sie glauben wohl doch nicht, dass ich ihnen helfe").
Gut, gehe ich mich eben etwas weiter umsehen ... in der Werkstatt (glaube ich) begegnete ich einem Teladi, der mich auch gleich mit, zurück ins Transportsystem begleitete.
Ich hatte ihn weder angesprochen, abgeworben oder ähnliches. Ein kurzer Blick auf die Uhr verriet mir, dass schon Mitternacht war. In dem Moment, löst sich der Teladi doch glatt in Luft auf :o ... Schauder ... Na ja, Mitternacht ist ja bekanntlich die Geisterstunde.
Als nächstes habe ich dann das eigene Raumschiff ausprobiert. Sprichwörtlich bin ich einmal um den Block geflogen und wieder gelandet.
Nach dem Aussteigen landete ein größerer Frachter auf der benachbarten Plattform. Also, gleich mal hin und den Kollegen begrüßen ...
Kaum in das Schiff eingestiegen, klappt der doch die Rampe ein und fliegt weg. Unerhört! :rant: . Einfach entführt worden ... Aber ... da soll es doch einen Transporter geben ... Schnell da rein und ... ich kann mein eigenes Schiffchen nicht anwählen (nämlich nicht in der Liste). Also der Raumanzug. Gut, man wird schon laaaaaaangsam aus dem Frachter befördert und schwebt im freiem Raum. Das Raumschiff fliegt natürlich mit einem Affenzahn davon. Da schwebe ich nun, kilometerweit von der nächsten Station entfernt mitten im Weltraum in einem ätzend langsamen Raumanzug.
Um dem ganzen noch die Krone aufzusetzen, werde ich noch von einem Split angefunkt: "Split findet dich Lustig". :lol:

Das war dann der Zeitpunkt, an dem ich erstmal in Bett bin. Geister, Entführung und ausgelacht zu werden musste ich erstmal verdauen :mrgreen:

Was waren eure ersten Erlebnisse in X4?

Viele Grüße
Jan

Post Reply

Return to “X4: Foundations”