No Vanilla Gamer

Hier ist der ideale Ort um über Scripts und Mods für X Rebirth zu diskutieren.

Moderators: Scripting / Modding Moderators, Moderators for English X Forum

Post Reply
MisterMic
Posts: 227
Joined: Sun, 6. May 07, 14:18
x3

No Vanilla Gamer

Post by MisterMic » Sat, 17. Mar 18, 20:06

Hallo Leute.
Ich spiele nun schon über längeren Zeitraum freies Spiel und natürlich inklusive einiger Mods.
Da hier grösstenteils Fragen über die Gamestory ,also von Vanillaspielern auftreten ,dachte ich ,es ist mal an der Zeit ,das die freien Spieler sich auch mal n bisschen austauschen könnten .
Um dem Index der Forumsdiskussionslangeweile mal vorzubeugen ,einige Vorschläge zu Themen in diesem Thema.
Zielvorstellungen beim Game -Kampf,Handel oder Beides?
Galaxiekartenvollständigkeit -alle Sektoren und Zonen erkundet ?
Nützliche Erweiterungen -sinnvolle Mods ?
Umgang mit den Einheimischen der Galaxien -Kooperation oder Konfrontation ?
Herausforderungen mit erfüllenden Resultaten ?
Sinnvolle Standorte der Stationen-Handel oder Rohstofförderung ?
Sinnvolle Schiffe zur Ausstattung der Stationen ?
Messbare Resultate der Besiedelung von Sektoren -Zonen ?
Kreisläufe die stabil sind ?
Vergleiche zum Kampf und Handel und Karthographie ?
Problemlösungen bei scheinbaren Sackgassen ?

Um dem Spiel die Eintönigkeit zu nehmen ,dachte ich ,es wäre sinnvoll ,sich mal auszutauschen .
Hoffe mal auf rege Beteiligung ,damit das Forum nicht so scheintot aussieht.
:lol:

Also,bis dann ,Mic. :twisted:
Es gibt keine ausweglose Situation,es gibt nur phantasielose Menschen.
I have no fear,the angels follow me where ever i may go.
http://www.imgbox.de/show/img/qaUYPqZcfi.jpg

RainerPrem
Posts: 3022
Joined: Wed, 18. Jan 06, 08:39
x4

Post by RainerPrem » Sun, 18. Mar 18, 09:54

Hallo,

Ich sehe nicht den Unterschied zwischen Vanilla und freiem Spiel. Der eine Plot ist für jemanden, der X3TC und AP gespielt hat, nur ein Auftakt zum richtigen Spiel. Wenn man sich ranhält, hat man den in ein paar Tagen durch. Später gibt es ja noch andere Mini-Plots.

Aber das hat alles nichts damit zu tun ob ich Mods einsetze oder nicht. Ich tue das nicht.

Grüße
Rainer

TVCD
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 6505
Joined: Sat, 18. Dec 04, 19:43
x4

Post by TVCD » Sun, 18. Mar 18, 10:49

Vanilla bedeutet eigentlich nur das man das Spiel so spielt wie es rauskam, ohne Mods und Scripts. Der Plot ist sofern man keine Mods oder Scripts verwendet auch Vanilla. :wink: Ein Freies Spiel mit Mods und Scripts ist nicht Vanilla. :P

Google mal ein bisschen du wirst überrascht sein woher der Begriff "Vanilla" kommt. Das kann ich hier glaub auch nicht verlinken da hier auch minderjährige anwesend sind. :D
"Manche Menschen können den Regen spüren, andere werden nur nass"

MisterMic
Posts: 227
Joined: Sun, 6. May 07, 14:18
x3

Post by MisterMic » Sun, 18. Mar 18, 14:21

RainerPrem wrote:
Aber das hat alles nichts damit zu tun ob ich Mods einsetze oder nicht. Ich tue das nicht.

Grüße
Rainer
Hallo Rainer.
Wenn Du Dir als Ziel gesetzt hast ,ohne Mods zu spielen ,dann ist das so.
Bei mir endete da irgendwann die Herausforderung ,die erträgliche Ergebnisse zur Folge hatte ,denn man war permanent den Anforderungen nach stabilem Handel und deren Absicherung unterlegen und musste sich Zerstörungen der Schiffe durch Piraten und anderen feindlichen Fraktionen ergeben .Und wenn die Früchte der Arbeit nicht dem entsprechen ,was man sich im Game vorstellt ,sucht man nach anderen Mitteln .
Und die boten die Mods .
Erweiterung der Galaxien (z.Zt.19) ,Ausbau der Flotte mit ebenbürtigen und geeigneten Schiffen und Erleichterung der Kommunikation mit der Flotte und den Stationen ,die der Zielstellung eines florierenden Handels mit den Völkern entsprechen.
So macht ,jedenfalls mir ,das Spielen mehr Spaß.
Gruss,Mic. :twisted:
Es gibt keine ausweglose Situation,es gibt nur phantasielose Menschen.
I have no fear,the angels follow me where ever i may go.
http://www.imgbox.de/show/img/qaUYPqZcfi.jpg

MisterMic
Posts: 227
Joined: Sun, 6. May 07, 14:18
x3

Post by MisterMic » Sun, 18. Mar 18, 14:23

TVCD wrote: Ein Freies Spiel mit Mods und Scripts ist nicht Vanilla. :P
:D
Genau so ist es . :)
Es gibt keine ausweglose Situation,es gibt nur phantasielose Menschen.
I have no fear,the angels follow me where ever i may go.
http://www.imgbox.de/show/img/qaUYPqZcfi.jpg

TVCD
Moderator (Deutsch)
Moderator (Deutsch)
Posts: 6505
Joined: Sat, 18. Dec 04, 19:43
x4

Post by TVCD » Sun, 18. Mar 18, 14:27

MisterMic wrote:
TVCD wrote: Ein Freies Spiel mit Mods und Scripts ist nicht Vanilla. :P
:D
Genau so ist es . :)
Kleiner Tipp. Man muss nicht Doppelposten entweder alles in einen Post oder den Edit Button benutzen. :wink: Nicht das dir jemand vorwerfen will deine Poststatistik zu pushen. :wink:
"Manche Menschen können den Regen spüren, andere werden nur nass"

Guest

Post by Guest » Sun, 18. Mar 18, 14:55

MisterMic wrote: Bei mir endete da irgendwann die Herausforderung ,die erträgliche Ergebnisse zur Folge hatte ,denn man war permanent den Anforderungen nach stabilem Handel und deren Absicherung unterlegen und musste sich Zerstörungen der Schiffe durch Piraten und anderen feindlichen Fraktionen ergeben.
Mein Spielschwerpunkt liegt bei Aufbau und Handel, bei beidem kann ich mich mit und ohne Mods austoben, die Absicherung von Besitztümern ist selbst mit Vanillamitteln eine Kleinigkeit. Die Spiel-KI handelt fast immer nach ihrer eigenen Logik zB Albion/Technische Vorherrschaft/ Der dritte Herzog ist eine beliebte Zone für Bergbau bei meinen Stationseigenen Schürfern (auch nach dem einhundertsten Mal durchspielen) sich darauf einstellen entsprechende Maßnahmen ergreifen schon verbessert sich die Sicherheitslage.
Last edited by Guest on Tue, 20. Mar 18, 15:03, edited 1 time in total.

RainerPrem
Posts: 3022
Joined: Wed, 18. Jan 06, 08:39
x4

Post by RainerPrem » Sun, 18. Mar 18, 15:07

Killick1979 wrote:
MisterMic wrote: Bei mir endete da irgendwann die Herausforderung ,die erträgliche Ergebnisse zur Folge hatte ,denn man war permanent den Anforderungen nach stabilem Handel und deren Absicherung unterlegen und musste sich Zerstörungen der Schiffe durch Piraten und anderen feindlichen Fraktionen ergeben.
Mein Spielschwerpunkt liegt bei Aufbau und Handel, bei beidem kann ich mit und ohne Mods austoben, die Absicherung von Besitztümern ist selbst mit Vanillamitteln eine Kleinigkeit. Die Spiel-KI handelt fast immer nach ihrer eigenen Logik zB Albion/Technische Vorherrschaft/ Der dritte Herzog ist eine beliebte Zone für Bergbau bei meinen Stationseigenen Schürfern (auch nach dem einhundertsten Mal durchspielen) sich darauf einstellen entsprechende Maßnahmen ergreifen schon verbessert sich die Sicherheitslage.
Ditto.

Die einzigen beiden Situationen, wo Frachtschiffe verlorengehen, wenn man nicht aufpasst, ist

1) an der TU Oberaufsicht, wo immer diese Phönixe rumhängen und gekapert werden wollen.

2) Während des Plots, wenn o.g. Phönixe zum Handel durch Albion fliegen und von allen PMC-Stationen ins Visier genommen werden.

Der Rest ... Ich sorge dafür, dass meine Bergbauschiffe waffentechnisch voll ausgerüstet sind und je einen guten Techniker und Verteidigungsoffizier an Bord ist.

Grüße
Rainer

User avatar
arragon0815
Posts: 13301
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Post by arragon0815 » Sun, 18. Mar 18, 15:33

RainerPrem wrote: Ditto.

Die einzigen beiden Situationen, wo Frachtschiffe verlorengehen, wenn man nicht aufpasst, ist

1) an der TU Oberaufsicht, wo immer diese Phönixe rumhängen und gekapert werden wollen.

2) Während des Plots, wenn o.g. Phönixe zum Handel durch Albion fliegen und von allen PMC-Stationen ins Visier genommen werden.

Der Rest ... Ich sorge dafür, dass meine Bergbauschiffe waffentechnisch voll ausgerüstet sind und je einen guten Techniker und Verteidigungsoffizier an Bord ist.

Grüße
Rainer
3. Die blöde Piratendestille in OL, dort helfen auch keine Mods... :roll:

..oder weis jemand einen ?? :D
...aber was ich eigentlich sagen wollte ist: :P

Guest

Post by Guest » Sun, 18. Mar 18, 15:38

RainerPrem wrote: 2) Während des Plots, wenn o.g. Phönixe zum Handel durch Albion fliegen und von allen PMC-Stationen ins Visier genommen werden.
Ich schätze hier wird einem der Vorteil des Phönix bei den Teladi zum verhängnis, so ein Phönix ist eigentlich ein Kampfschiff weshalb die in Heimat des Profits von den Marodeuren nicht angegegriffen werden.
RainerPrem wrote: Der Rest ... Ich sorge dafür, dass meine Bergbauschiffe waffentechnisch voll ausgerüstet sind und je einen guten Techniker und Verteidigungsoffizier an Bord ist.
Kampfdrohnen nicht vergessen, mir war mal aufgefallen das die so richtig reinhauen können gerade gegen kleine Gegner die viel Ärger machen. :wink:

Eine dritte Möglichkeit Handelsschiffe zu verlieren ist Omicron Lyrae aufgrund der Piraten Olmekrons und Lyramekrons die Standartschiffe in OL sind sehr stark auf Kampf ausgelegt was eine Sicherung der Besitztümer dort schwieriger macht sich aber von der "üblichen" Vorgehensweise nicht grundlegend unterscheidet.


EDIT
MisterMic wrote: Sinnvolle Standorte der Stationen-Handel oder Rohstofförderung ?
Sinnvolle Schiffe zur Ausstattung der Stationen ?


Jedes Schiff hat nach seinem entsprechenden Einsatzgebiet einen Sinn, nach langem testen und vergleichen von Schiffen bin ich beim Einsatz auf Stationen bei den Styrvoks Container/Energie und Schüttgut/Flüssigkeit "hängen" geblieben ein Pärchen ist vollkommen ausreichend um eine Station zu versorgen. Als Bergbauschiffe nehme ich am liebsten Onil die sind im Falle eines Angriffs etwas robuster als Schiffe gleicher Klasse.

Standorte für Stationen bevorzuge ich "leere Zonen" da dort selten Feinde angreifen was den Stationsbau und Schutz der Zone stark vereinfacht.

MisterMic wrote: Messbare Resultate der Besiedelung von Sektoren -Zonen ?
.......
Problemlösungen bei scheinbaren Sackgassen ?
Definiere Bitte beides etwas genauer.
Last edited by Guest on Tue, 20. Mar 18, 15:02, edited 1 time in total.

MisterMic
Posts: 227
Joined: Sun, 6. May 07, 14:18
x3

Post by MisterMic » Sun, 18. Mar 18, 20:19

Killick1979 wrote:EDIT2
MisterMic wrote: Sinnvolle Standorte der Stationen-Handel oder Rohstofförderung ?
Sinnvolle Schiffe zur Ausstattung der Stationen ?


Als Bergbauschiffe nehme ich am liebsten Onil die sind im Falle eines Angriffs etwas robuster als Schiffe gleicher Klasse.

Standorte für Stationen bevorzuge ich "leere Zonen" da dort selten Feinde angreifen was den Stationsbau und Schutz der Zone stark vereinfacht.

MisterMic wrote: Messbare Resultate der Besiedelung von Sektoren -Zonen ?
.......
Problemlösungen bei scheinbaren Sackgassen ?
Definiere Bitte beides etwas genauer.
Unter messbaren Resultaten der Besiedelung verstehe ich ,das die Völker die Angebote der gebauten Stationen annehmen ,was ich in den Rückmeldungen der Manager über erwirtschafteten Gewinn sehe.
Als Bergbauschiffe verwende ich ebenfalls die Onil.Allerdings die Auführung MK2.Als Handelsschiffe für hohe Mengen stehen jeder Station 3 Leviathane zur Verfügung und für die kleineren Mengen ,Serenetys .die zwar keine hohe Geschwindigkeit entwickeln können ,aber dafür als Kleinhandelsschiff über einen Sprungantrieb verfügen und alle Arten von Produkten transportieren können.Desgleichen sind sie in hoher Anzahl mit einem Kauf bei Werften beschaffbar.
Pro Produkt oder Resource ,die die Station hat ,steht ihnen mindestens ein Schiff zur Verfügung. Kannst dir also ausrechnen ,wieviel Schiffe zum Beispiel ein Lagerhaus hat.
Der Schutz der bebauten Zonen ,ob nun leer oder schon vergeben ,ist kein Problem ,denn den Verteidigungsoffizieren stehen neben 2 Großkampfschiffen auch Jäger (Golem und F303 ),sowie Kampfdrohnen der Zweier Klasse zur Verfügung ,mit denen die drohnenfähigen Handelsschiffe natürlich auch ausgerüstet sind .
Als Problem hat sich bei mir der Handel in der Teladiegalaxie aufgetan ,der trotz vorgesehener Schutzpatroullien durch GKS ,keine mir genügenden Früchte trug. Den Handel mit den Teladies habe ich so gut wie eingestellt ,da keine Notwendigkeit der dortigen Produkte bestand.
Ein weiteres Problem entstand bei der Ausnutzung der mit Rohstoffen (speziell für Zellfabriken)vollgestopften unbekannten Systemen .Dort sind als Gegner 2 Arten von Xenon und die Nomaden aktiv. Davon gibt es 8Galaxien.Ich entschied mich ,die erste Galaxie ,Zone 1 zu bebauen und die restlichen Zonen dieser Galaxie durch starke Präsens von GKS-Verbänden zu schützen bzw.sauber zu halten .GKS -Verbände deshalb , weil die Xenons in Schiffsverbänden zu K und I angreifen und ein einzelnes GKS chancenlos wäre .
Ein weiterer Brennpunkt ist die Galaxie Gaias Stern , wo die Gaianer auch in Verbänden operieren . Dort gleiche Vorgehensweise .Die vier Zentralzonen der Gaianer ließ ich in Ruhe und riegelte mit Flottenverbänden die handeltreibenden Zonen gegen ihren Einfluss ab .

Aber jetzt mal was Anderes...
Habe 3 gut ausgebildete Marineoffiziere an Bord .Von denen einer das Ende des Fortschritts erreicht hat .Er ist von Anfang an dabei.
Ich möchte die zwei anderen auf einem Schiff oder einer Station parken ...Ich denke mich zu erinnern , das ich das mit einem Offizier schon mal geschafft habe ...Ich kriege sie aber zur Zeit nicht von Bord ...k.A.warum...
Ach und nochwas ...Bei Zonen ,in denen ich baue ,setze ich ,soweit nicht Sprungtor oder Boje vorhanden ,eine eigene Sprungboje ...das pusht den Handel ungemein an ...

Gruss ,Mic
:twisted:
Es gibt keine ausweglose Situation,es gibt nur phantasielose Menschen.
I have no fear,the angels follow me where ever i may go.
http://www.imgbox.de/show/img/qaUYPqZcfi.jpg

Guest

Post by Guest » Sun, 18. Mar 18, 21:02

MisterMic wrote: Unter messbaren Resultaten der Besiedelung verstehe ich ,das die Völker die Angebote der gebauten Stationen annehmen ,was ich in den Rückmeldungen der Manager über erwirtschafteten Gewinn sehe.
Ok, so ergibt das für mich etwas mehr Sinn, aus Gründen zur Verbesserung der Verwaltung und Übersicht beschränke ich meinen Stationsbau und Handel auf Albion desweitern ist dort alles nötige auf Seiten der KI vorhanden. Meine Manager überweisen mir im "wilden" wechsel einmal pro Stunde um die 25Mio. :P Um die vorhandene Nahrungsmittelproduktionen nicht zu überstrapazieren hab ich mir OL Stationen in den dortigen Warenkreislauf mit eingebaut das hat einen prima Nebeneffekt besonders bei den Metallschmieden und Mega-Zell Fabs mit ihren jeweils 3 Modulen pro Endprodukt was sich als sehr profitabel erwiesen hat.

Bergbau im großen Stil lohnt sich nicht wirklich, zum einen Rohstoffe wie Mineralien oder Gase gibt es fast überall im Überfluß, desweiteren bis sich der ganze Aufwand rechnet dauert es sehr lange gerade bei den geringen Erträgen, hier und da mal mit einem Lagerhaus bei den Wirtschaftskreisläufen etwas nachhelfen das rechnet/lohnt sich an anderen Stellen.

Für den Handel bei den Teladi hab ich in Heimat des Profits ein Lagerhaus mit 6/7 Phönix(Marodeur) von meiner eigenen Oberaufsicht(das Ding kommt nen Spieler-HQ schon recht nah) hier lohnt sich Bergbau so richtig wäre ohne die Tradestationnetwork-Mod nicht möglich da es nur so möglich ist Schiffe für bestimmte Aufgaben Bergbau/Einkauf/Verkauf zu spezialisieren, ich hatte von Anfang an darauf geachtet mir meinen Ruf bei den Teladipiraten nicht zu versauen mein Ruf bei Uguras ist momentan bei +16 oder +17 nur durch Handel. Die Marodeure mit der Trojanerdrohne zu hacken ist schon recht witzig wodurch die für 1-2 Stunden völlig lahmgelegt sind das Zeitfenster reicht aus um die TU-Oberaufsicht mit allen Schiffsbaumaterialien von außerhalb ohne Ärger zu versorgen. Die richtig guten Phönix mit 120k Laderaum gibt es mit sehr viel Glück durch Piratoberhauptmissionen, eine schöne Möglichkeit sich das Lategame mit extra Zwischenziele/n zu würzen.
MisterMic wrote: Aber jetzt mal was Anderes...
Habe 3 gut ausgebildete Marineoffiziere an Bord .Von denen einer das Ende des Fortschritts erreicht hat .Er ist von Anfang an dabei.
Ich möchte die zwei anderen auf einem Schiff oder einer Station parken ...Ich denke mich zu erinnern , das ich das mit einem Offizier schon mal geschafft habe ...Ich kriege sie aber zur Zeit nicht von Bord ...k.A.warum...
Ach und nochwas ...Bei Zonen ,in denen ich baue ,setze ich ,soweit nicht Sprungtor oder Boje vorhanden ,eine eigene Sprungboje ...das pusht den Handel ungemein an ...
Ich geh mal von aus du hast die Brückenmod installiert, da könntest du folgendes probieren -> auf ein Großschiff landen -> über Com-Menü Personal anquatschen die Enter-offis mit warte hier auf das GKS "parken". Ja,ja vanFim's Galaxy Mod :wink: ich verwende die Sprungbojen mehr taktisch, muß ja nicht alles mit denen zukleistern, eines würde mich interessieren wie kann ich meinen Ruf bei den "nichtverbunden Xenons" verbessern :?:

MisterMic
Posts: 227
Joined: Sun, 6. May 07, 14:18
x3

Post by MisterMic » Wed, 21. Mar 18, 22:02

Hallo.
Also mit dem Brückenmod bekomme ich die Enteroffis nicht von Bord .
Weder auf GKS , noch auf ne Station.
Mit allen anderen Charakteren gehts .
Einen habe ich jedoch von Bord .Er befindet sich auf meinem neuesten Entererfolg .Ein Xenon I .
Gereizt hat mich seine Bewaffnung ,sein Laderaum und das er alle Varianten von Waren transportieren kann.
Das mit der Bewaffnung und seinen möglichen Einheiten stimmt ,aber sein Laderaum beträgt nur 20000 Kubikmeter ,statt 270000 .
Woran liegt das ? Und kann man das ändern ?
Oder ists n Fehler vom Modder , der das Schiff entwarf?
Hier seine Beschreibung .
[/img]https://www.imgbox.de/show/img/vtuHcLdY9h.jpg
Imagehttps://www.imgbox.de/show/img/W64lkGOdJg.jpg


[/img]https://www.imgbox.de/show/img/5TcXqOnozC.jpg
[/img]https://www.imgbox.de/show/img/MGtTsBMb3L.jpg

Weiss einer ne Lösung ?

Gruss,Mic. :twisted: :twisted:

Zu deiner Frage nach der Rufverbesserung kann ich Dir nur sagen ,das man seinen Status mit einem Editor ändern kann .Aber ich selbst weiss auch nicht wie ...
Es gibt keine ausweglose Situation,es gibt nur phantasielose Menschen.
I have no fear,the angels follow me where ever i may go.
http://www.imgbox.de/show/img/qaUYPqZcfi.jpg

User avatar
arragon0815
Posts: 13301
Joined: Mon, 21. Aug 06, 13:17
x4

Post by arragon0815 » Thu, 22. Mar 18, 07:33

MisterMic wrote: Zu deiner Frage nach der Rufverbesserung kann ich Dir nur sagen ,das man seinen Status mit einem Editor ändern kann .Aber ich selbst weiss auch nicht wie ...
Das Save mit einem Editor öffnen und ziemlich oben kommen die ganzen Völker mit den jeweiligen Beziehungen zueinander, dort bei Dir und dem betreffenden Volk die Beziehung auf...0, Neutral (??) setzen. Habe es schon länger nicht mehr gemacht .

In früheren Spielen konnte man wenigstens die Piraten mit Schnaps und Raumkraut bestechen, das funktioniert im XR überhaupt nicht und die Xenons sind ohne einen Mod sowiso immer feindlich :wink:

Hat schon jemand probiert bei den Missionen die von Piratenfraktionen vergeben werden den Ruf dort zu steigern und funktioniert das ??
(Also z.B. verbreite Chaos zur Ablenkung wegen...irgendwas)
...aber was ich eigentlich sagen wollte ist: :P

Erwin Schlecker
Posts: 133
Joined: Sat, 28. May 11, 00:38
x3tc

Rufverbesserung

Post by Erwin Schlecker » Thu, 22. Mar 18, 10:58

Zu deiner Frage nach der Rufverbesserung kann ich Dir nur sagen ,das man seinen Status mit einem Editor ändern kann. Aber ich selbst weiss auch nicht wie...

Hilfe :
Das Ansehen einer Fraktion gegenüber einer anderen Fraktion zu verändern ist ein sehr einfacher Vorgang. Als Beispiel nehmen wir die Reputation der Plutarch Mining Corporation zum Spieler . Denn bei der PMC ist man ja in einem Story-Spiel feindlich bis ans Ende aller Tage!

Sucht im Savegame nach id="plutarch" und ihr landet in der Reputationsliste der PMC!

Die PMC ist schnell vom Feind zum Verbündeten gemacht!

Die letzte Zeile ist die für euch entscheidende:

<booster fraction="player" relation="-0.636007" time="252970"/>

Hier braucht ihr nur das – (Minus) bei relation entfernen und schon ist aus einem roten -30 ein grünes +30 geworden!

Genauer stehts hier :
http://games-blog.de/x-rebirth-cheats-p ... 4/#credits

Gruß aus Bärlin 8)
- Nichts ist so gewöhnlich wie der Wunsch bemerkenswert zu sein -
http://sig.sysprofile.de/quicksys/sysp-79148.png

Post Reply

Return to “X Rebirth - Scripts und Modding”